Chin-Chin – Wir stoßen auf die Chantilly Arts & Elegance 2017 an

In einer zunehmend rastlosen und sich wandelnden Welt tut es gut, innezuhalten, um in Ruhe Innovationen der Vergangenheit und zukünftige Entwicklungen zu betrachten. Wer am Sonntag, den 10. September, die Chantilly Arts & Elegance besucht, hat dazu reichlich Muße.

Kunst auf Rädern

Bereits im vierten Jahr angekommen, blickt Chantilly bereits auf eine Tradition, denn auch in diesem Jahr werden wieder zwei Concours stattfinden: Ein Concours d`Elegance im großen französischen Stil, der sich den jüngsten Modellen moderner Hersteller widmet und ein Concours d`Etat, der die besten Automobile der Vergangenheit zeigt wie beispielsweise in diesem Jahr mit Klassen der speziellen Vor- und Nachkriegs-Alfa Romeos, Autos bedeutender Musiker sowie Barchettas und Berlinettas von Ecceterini. Außerdem werden vier Klassen das 70.Jubiläum von Ferrari feiern - als Highlight werden 26 Ferraris gezeigt werden, die an den 24 Stunden von Le Mans teilgenommen haben.

Nachdem alle Sieger stolz ihre Preise entgegengenommen haben, werden am nächsten Tag die Teilnehmer am Concours d`Etat im Lauf einer malerischen Rallye gut 100 Kilometer durch die beeindruckend alten Wälder rund um das berühmte Schloss fahren. Dazu lockt noch eine Rallye mit 30 Supercar-Biestern aus den achtziger Jahren bis heute, die wenige Minuten nach den Klassikern starten und sich ihnen vermutlich an die Fersen heften. Dieses Jahr wird Max Girardo durch die Veranstaltung führen. Ein sprachgewandter, lebhafter Kosmopolit, der sich mit dem internationalen Publikum mühelos in der jeweiligen Sprache unterhalten kann. 

Amour de l’automobile

In den großzügigen, sanften Gärten der Domaine de Chantilly gibt es auch noch den Grand Prix des Clubs zu entdecken. Dieses internationale Treffen von Clubs mit ihren leidenschaftlichen Enthusiasten schenkt Besuchern eine einzigartige Gelegenheit. Wann kann man schon zwischen dem französischen Club de L`Auto und dem italienischen Lancia Classic Club ein Picknick zelebrieren und die Welt bei einem Schluck Champagner und aromatischem Brie an sich vorüberziehen lassen?

Fotos: Rémi Dargegen für Classic Driver © 2017

Sie finden unsere Artikel über die Chantilly Arts & Elegance 2017 mit freundlicher Unterstützung von Richard Mille in unserem regelmäßig aktualisierten Überblick.