Auf der Spur der Rallyelegenden bei der Tour de Corse Historique 2018

Wir sind diese Woche auf der atemberaubenden Insel Korsika bei der Tour de Corse Historique dabei. Bei dieser historischen Rallye kämpfen und driften über 200 Fahrer auf den Spuren der Größten im Rallyesport. Denn auf diesen berüchtigten Etappen wurde Geschichte geschrieben.

Duelle vor großartiger Kulisse

Zu den rund 200 Autos, die bei der Tour de Corse Historique gegen einander antreten, zählen so unterschiedliche Modelle wie die bescheidenen Autobianchi, die rassigen Alpine A110, fauchende Lancia Stratos und die Monster der Gruppe 5. Nach der technischen Abnahme in Porte-Vecchio am südöstlichen Ende der Insel ging es Richtung Norden zu den ersten Wertungsprüfungen. Genauso wie bei der ursprünglichen und geschichtsträchtigen Rallye Korsika ist auch diese Hommage an vergangenen Glanz eine ebenso hart umkämpfte und gnadenlose Erfahrung für alle Teilnehmer.

Seien Sie mit uns dabei!

Im Lauf dieser Woche erstrecken sich die herausfordernden Etappen über die vielfältigen Landschaften dieser Mittelmeerinsel, die von den Gebirgsregionen im Osten bis zur in Türkis getauchten Küstenlinie des Westens reichen. Sie sind hautnah bei jedem Moment der Rallye dabei, wenn Sie unserem Instagram Account folgen! Denn nicht nur laden wir Mathieu Bonnevies fesselnde Fotos hoch, es gibt außerdem atemberaubende Videos direkt vom geschehen bei den einzelnen Etappen zu bestaunen. Und natürlich folgt ein ausführlicher Bericht über diese ganz spezielle historische Rallye Anfang nächster Woche auf Classic Driver.

Fotos: Mathieu Bonnevie für Classic Driver © 2018

Folgen Sie aktuell allen packenden Szenen bei der Tour de Corse Historique 2018 auf unserem Instagram Account.