Aston Martin V12 Vantage S: Schneller ist nur der One-77

Mit dem 573 PS starken V12 Vantage S präsentiert Aston Martin den neuen schnellsten Serien-Aston im aktuellen Portfolio – abgesehen vom streng limitierten Supersportwagen One-77.

 

Neben der Leistungssteigerung von über 50 PS im Vergleich zum herkömmlichen V12 Vantage arbeitet im „S“-Modell das bereits aus dem V8 Vantage S bekannte, automatische 7-Gang-Schaltgetriebe. Allerdings wurde es für das Zwölfzylindermodell laut Aston radikal überarbeitet. Das halbautomatische Getriebe, das über Schaltpaddles am Lenkrad gesteuert wird, ersetzt das zuvor in die Kritik geratene Sechsgangschaltgetriebe. Es ist 25 Kilo leichter und verkürzt die Schaltzeiten um ein Vielfaches.

 

Aston Martin V12 Vantage S: Schneller ist nur der One-77
Aston Martin V12 Vantage S: Schneller ist nur der One-77 Aston Martin V12 Vantage S: Schneller ist nur der One-77

 

Der Aston Martin V12 Vantage S erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von knapp 330 km/h. Der Preis für das Coupé liegt in Großbritannien bei 138.000 Pfund.

 

Aston Martin V12 Vantage S: Schneller ist nur der One-77
Aston Martin V12 Vantage S: Schneller ist nur der One-77 Aston Martin V12 Vantage S: Schneller ist nur der One-77

 

 

Related Links

Wer nach einem jungen Aston Ausschau hält, findet frühe V8 Vantage bereits für 55.000 Euro im Classic Driver Marktplatz.

 

 

Fotos: Aston Martin