Aston Martin DB9 GT Bond Edition zum Start von "Spectre"

Mehr als 50 Jahre währt sie nun schon - die Liebe zwischen James Bond und seiner Dienstwagenmarke Aston Martin. Zum Start des neuesten Bond-Abenteuers "Spectre" hat Aston Martin nun eine limitierte Serie des DB9 GT aufgelegt. Schleudersitze und Flammenwerfer sucht man allerdings vergebens.

Man kann nicht behaupten, dass Aston Martin die langjährige Beziehung zu englands bekanntestem Spion nicht zu nutzen wüsste: Zunächst feiert im neuesten James-Bond-Abenteuer "Spectre" der Aston Martin DB10 seine Premiere, nun erhält auch der betagte Aston Martin DB9 eine Bond-Edition zum Abschied. Zu erkennen gibt sich die auf 150 Stück limitierte Sonderserie des 547 PS starken DB9 GT nur auf den zweiten Blick durch sterlingsilberne Plaketten und Stickereien im Innenraum sowie die Lackierung im Farbton "Spectre Silver". Mit dazu gibt es von James Bonds weiteren Werbepartnern eine Omega Seamaster und das passende Gepäckset von Globetrotter. Geheimwaffen für die Rettung der Welt (oder den Kampf um einen prominenten Parkplatz in London Mayfair) sucht man derweil vergebens an Bord. 

Zahlreiche Aston Martin DB9 finden Sie auch im Classic Driver Markt.