5 Sammlerautos, die diese Woche in Ihre Garage rollen sollten

Ein Auto auf der Shortlist in dieser Woche verursachte bei uns einen traurigen Blick aufs eigene Bankkonto. Aber auch die anderen Angebote aus dem Classic Driver Markt bieten Außergewöhnliches, sei es französischer Flair oder atemberaubende Leistung.

Le freak, c’est chic!

Dieser tiefer gelegte legendäre Citroën SM von 1973  ist eine Vision in Hellblau - eine Farbe, welche die futuristischen Formen des von einem Maserati-Motor angetriebenen Franzosen viel effektvoller zur Geltung bringt, als das geläufigere Silber, Grau und Gold. Der SM galt lange als hässlich, aber nun ist das Entlein mit der Zeit zu einer Schönheit gereift, die zugleich begeistert und verwirrt. Auf den Bildern ahnt man, wie unkonventionell dieser Raumgleiter auf den Straßen wirkt.

Seidiges Muskelspiel

Mit diesem Coupé begründete Aston Martin die fein austarierte Designsprache, die zwischen Bad Boy und Gentleman changiert: Dieser Aston Martin Vanquish S von 2007 mit seinen ausladenden Hüften hat den Test der Zeit gut bestanden. Allein die Farbkombination in Ghillies Green mit Obsidian und Leder in Parliament Green ist sehr britisch, außerdem hat dieses Exemplar erst 8.800 Meilen auf dem Tacho. Er ist also bereit für viele weitere Ausfahrten, bei denen er Anerkennung und verrenkte Hälse ernten dürfte.

Viva Las Vegas

Es gibt wohl kaum ein besseres Heckleuchtendesign und dazu kräftige V8-Power, die zusammen mit der exquisiten Linienführung diesen Facel Vega FV3 von 1957 zu einem Augenschmaus machen. Der Blick auf die Straße durch eine elegant geschwungene Scheibe, die delikaten Anzeigen im edlen hölzernen Armaturenbrett bilden für sich genommen schon eine Traumkulisse. Dieses Automobil ist der Begleiter für exklusive Soireen wie sie wohl nur ein Facel Vega-Besitzer besuchen würde.

Der etwas andere Kombi

Für den vielbeschäftigten Connaisseur, der beim Auto aber keine Kompromisse eingehen möchte, war der AMG-Kombi seit Jahrzehnten die einzige Wahl. Dieser Mercedes-Benz E36 AMG von 1995 trägt noch stolz die kantigen Linien von einst und mit seinen klassischen AMG-Attributen ist er der ideale Understatement-Beförderer für jene, die nichts beweisen müssen. Dafür erhält man die sprichwörtliche Langlebigkeit, ein lebhaftes Heck und ein anerkennendes Nicken der Kenner.

Der Heilige Gral

Wenn es sich um Hypercars dreht, dann werden Menschen bezüglich der Spezifikationen geradezu manisch und ärgern sich über den Narren, der vergaß, die sündhaft teuren Karbonfaserräder und die ganz wichtigen, superleichten Fußmatten zu ordern. Aber bei diesem Ferrari LaFerrari von 2016 blieb wirklich keine Option in der opulenten Ausstattungsliste unberücksichtigt. So wird aus einem besonderen Auto ein wahrhaft außergewöhnliches. Behalten Sie ruhig Ihren Rosso Corsa, wir nehmen dafür gerne diesen Rosso Rubino.

Fotos: Houtkamp Collection / Desmond J Smail Ltd / Oldtimer Galerie Toffen / Strassenklassiker / Romans International Ltd

Der Classic Driver Markt bietet Tausende von klassischen und für Sammler interessante Autos zum Verkauf; täglich kommen neue Angebote hinzu. Sie finden auch eine Auswahl an klassischen Motorrädern sowie YachtenUhrenSammlerstücken und sogar Luxusimmobilienzum Verkauf.