Last-Minute-Highlight bei RM in Monterey: Ferrari 250 GT SWB California Spider

Bei RM kündigt sich in letzter Minute das Highlight der gesamten Monterey-Auktion an: Ein 1962er Ferrari 250 GT California Spider mit kurzem Radstand. Der von Ferrari Classiche zertifizierte Pebble-Beach-Klassensieger ist ein absoluter „Blue Chip“.

Noch ist es nicht zu spät, sich für die Monterey-Woche ein Ticket zu organisieren. Es warten zahlreiche Höhepunkte wie die RM-Auktion „Sports & Classics of Monterey“, die am 17. und 18. August stattfindet. Just-in-time hat das Auktionshaus nun eine hinreißende Ferrari-Ikone ins Boot geholt. Nur 106 Exemplare wurden vom California Spider gebaut, 56 davon mit kurzem Chassis. Und wiederum nur etwa 37 davon in der mit Abstand begehrtesten Variante – mit abgedeckten Frontscheinwerfern. Das Auto mit der Chassisnummer 3119 GT (Matching Numbers) wurde von Maranellos Restaurationsabteilung Ferrari Classiche zertifiziert.



Last-Minute-Highlight bei RM in Monterey: Ferrari 250 GT SWB California Spider
Last-Minute-Highlight bei RM in Monterey: Ferrari 250 GT SWB California Spider Last-Minute-Highlight bei RM in Monterey: Ferrari 250 GT SWB California Spider

RM hat bei seiner Maranello-Auktion im Jahr 2008 ein fast identisches Exemplar aus dem Vorbesitzt von Hollywoodstar James Coburn für fast elf Millionen US-Dollar verkauft. Ob der zweite Wagen dieses Ergebnis übertreffen kann, wird sich am Samstag, dem 18. August, im Portola Plaza Hotel & Spa in Monterey zeigen, wenn Chassis 3119 GT zum Aufruf kommt.
 

Last-Minute-Highlight bei RM in Monterey: Ferrari 250 GT SWB California Spider




Fotos: RM Auctions / shooterz.biz

 

 Für weitere Informationen besuchen Sie die RM-Website.

Zahlreiche klassische und moderne Ferrari finden Sie im Classic Driver Markt.