Staurothek-Ikone "Deesis" und "Festtage"

Summary

  • Lot number 
    5807
  • Location

Description

Russisch, um 1800. (1) Ikone. Tempera über Kreidegrund auf Holz. Goldgrund mit eingravierten Akanthusranken. Am oberen Bildrand Erzengel Michael, flankiert von je 2 weiblichen Heiligen. Im Zentrum Seraph. 49,5x44 cm. (2) Metallikonen (Triptychen). Bronze, zweifarbig emailliert. Oben: Christus, flankiert von der Gottesmutter und dem Hl. Johannes d.V. als Fürbitter (Deesis). Unten: Zwölf Festtage. Verkündigung, Geburt Christi, Geburt der Maria, Marias Tempelgang, Darstellung im Tempel, Taufe, Verklärung, Einzug in Jerusalem, Höllenfahrt, Himmelfahrt, Ausgiessung des Hl. Geistes und Entschlafen der Gottesmutter. Je 10x28 cm.
- Spannungsrisse und Insektengänge. Schad- und Fehlstellen (1). Fehlstellen (Email). Leicht berieben (2).