Summary

  • Lot number 
    1027
  • Location

Description

Deutschland, 18. Jh. Durch Einbrennverfahren (Leinöl) geschwärztes Eisen. Zweiteilige, innen und aussen zusätzlich verschweisste Glocke (Durchm. 22,5 x 21,5 cm) mit Mittelgrat, umlaufenden Futternieten und Resten der Belederung. Auf einer Langseite ist die Delle von einer Beschussprobe vorhanden. Augen, bzw. Nackenschirm sind gleich gross, sodass sich vorne und hinten kaum unterscheiden lassen. Ein Schutzschirm wurde während der Gebrauchsphase erneuert. Wangenklappen fehlen. L 41 cm, H 16 cm, G 3,7 kg.