Summary

  • Lot number 
    1055
  • Location

Description

Italien, 1. Hälfte 17. Jh. Eisen flugrostig. Gratklinge mit gezacktem Ansatz. Durch die Stossklingentülle gestecktes und vernietetes Axtblatt mit sichelförmiger Schneide, sowie zwei Zierhaken. Schnabelhaken im italienischen Stil durchbrochen. Achtkanttülle mit Schaftfedern und wohl ergänztem Achtkantschaft. L ca. 242 cm.