Summary

  • Year of manufacture 
    1985
  • Car type 
    Coupé
  • Lot number 
    29
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Used
  • Location
  • Exterior colour 
    Silver

Description

DOROTHEUM Herbstauktion auf der Classic Expo Salzburg / Autumn Sale at Classic Expo Salzburg
Klassische Fahrzeuge / Classic cars
Samstag, Oktober 16, 2021 / Saturday, October 16, 2021
Messegelände Salzburg, Halle 1 / Salzburg exhibition center, hall 1
Online-Katalog/ online catalogue: https://fahrzeuge.dorotheum.com/de/a/80971/

Lot 29 V
1985 Volkswagen 1200 "Jubi-Käfer 50 Jahre"

Sondermodell mit original 11.881 km
Bis 2019 in Erstbesitz

Zum 50. Geburtstag des Käfers stellte Volkswagen 1985 den offiziellen Werksimport des Millionensellers ein. Danach wurden nur noch Fahrzeuge von privaten Importeuren von Mexiko nach Deutschland geholt. Zum würdigen Abschied aus den Volkswagen-Verkaufshallen legte VW den "Jubiläums-Käfer" auf. 3.150 Exemplare wurden gefertigt, wovon allein 2.400 Stück ausschließlich für den deutschen Markt bestimmt waren. Bei der Ausstattung zeigte sich VW spendabel und verlieh dem „Kugelporsche“ eine noble Lackierung in „zinngrau metallic“, grüne Rundum-Colorverglasung sowie Stoffbezüge in Grau mit roten Streifen. Die Malteser-Stahlsportfelgen und ein griffiges Vier-Speichen-Sportlenkrad machten den Käfer zumindest optisch flott. Als letzter „offizieller“ seiner Art wanderte „der Zinngraue“ nach dem Kauf zum großen Teil sogleich in Sammlungen.

So verblieb auch dieser zum VW-Händler Balgera in Tirano ausgelieferte Jubiläums-Käfer vorerst im Showroom und wurde erst 1988 auf eben diesen zugelassen. Mit der Schließung des Autohauses ging der Käfer in den Privatbesitz des Inhabers über, der ihn nur zu besonderen Anlässen aus der Garage holte. 2019 kam er dann über einen deutschen Händler in sein aktuelles Revier in Tirol. Natürlich sind die originale Bordmappe mit Scheckheft, das Bordwerkzeug und die italienischen Zulassungsdokumente vorhanden. Und die kleinen Seitenblinker der Italienversion haben Ihren eigenen eleganten Reiz. Angesichts der minimalen Laufleistung und des außergewöhnlichem Originalzustand des seltenen Sondermodells sind Sammler gerne versucht, diese so zu bewahren. Aber eine deutsche Vollabnahme mit Begutachtung für das historische Kennzeichen sowie eine österreichische Einzelgenehmigung mit gültigem Pickerl ermöglichen dem neuen Eigentümer auch den sofortigen bestimmungsgemäßen Einsatz - und gebaut wurde der Käfer ja zum Fahren. Dieser hier tut dies heute sicher noch genauso gut wie 1985 und im Alltagseinsatz vielleicht sogar unproblematischer als mancher Neuwagen.

Chassis: WVWZZZ11ZGM000088
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung, Deutsche TÜV-Voll-Abnahme zur Erlangung der Zulassungsbescheinigung