1976 Porsche 911 "Turbo"

930 3.0 Turbo

Summary

  • Year of manufacture 
    1976
  • Mileage 
    586 km / 365 mi
  • Car type 
    Coupé
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Restored
  • Exterior brand colour 
    Sienna Metallic 436
  • Metallic 
    Yes
  • Interior colour 
    Beige
  • Interior type 
    Leather
  • Number of doors 
    2
  • Number of seats 
    2
  • Location
  • Exterior colour 
    Red
  • Gearbox 
    Manual
  • Performance 
    260 PS / 192 kW / 257 BHP
  • Drivetrain 
    2wd
  • Fuel type 
    Petrol

Description

- Französische Erstauslieferung
- Restauriert im Jahr 2012
- Eines von nur 685 Exemplaren für Europa
- Zulassungsfertig für Deutschland

Fahrzeughistorie:

Dieser 930 Ur-Turbo ist in einem außergewöhnlich guten Zustand. Die seltene Sonderfarbe Sienna Metallic und die gesuchte 3.0 Liter Variante machen diesen Turbo zu einem sehr interessanten Gesamtpaket.
Für die ab 1976 gültige Gruppe 4 der Sportwagen-Weltmeisterschaft plante Porsche einen Leichtbau-911er. Dieser Rennwagen sollte den mit einem Turbolader ausgerüsteten Sechszylinder-Boxermotor des Porsche 911 Carrera RS 3.0 erhalten. Kurzfristige Änderungen der FIA im Reglement, bei denen das Fahrzeug-Mindestgewicht angehoben wurde, reduzierten die Gewinnchancen des zukünftigen Rennwagens. Daher stoppte Porsche die Weiterentwicklung am Fahrzeug. Die mit der Rennwagenentwicklung gewonnene Erfahrung beim Turbomotorenbau nutzte Porsche, um einen Sportwagen zu konstruieren, der an die Konkurrenz von Ferrari und Lamborghini heranreichte. Wegen seiner vielen, speziell beim Motor, umfassenden Änderungen gegenüber den Standard-911ern erhielt der Wagen mit der 930 eine eigenständige Typennummer. Um den Auftrieb an der Vorder- und Hinterachse zu reduzieren und die Fahrstabilität bei höheren Geschwindigkeiten zu erhöhen, erhielt der Wagen einen Front- und Heckspoiler. Der große und flache Heckspoiler ähnelte einer Walschwanzflosse und wurde das Haupterkennungsmerkmal dieses ikonischen Sportwagens.

- First delivery to France
- Restoration in 2012
- One of only 685 produced vehicles for Europe

Vehicle history:

This 930 Turbo is in exceptionally good condition. The rare special color Sienna Metallic and the sought-after 3.0-liter variant make this turbo a very interesting overall package.
Porsche was planning a lightweight 911 for Group 4 of the World Sports Car Championship, which came into force in 1976. This racing car was to receive the turbocharged six-cylinder boxer engine from the Porsche 911 Carrera RS 3.0. Short-term changes to the FIA's regulations, in which the minimum vehicle weight was increased, reduced the future racing car's chances of winning. Therefore, Porsche stopped the further development of the vehicle. Porsche used the experience gained from developing racing cars in the manufacture of turbo engines to design a sports car that rivaled the competition from Ferrari and Lamborghini. Because of its many extensive changes compared to the standard 911s, especially with the engine, the car was given an independent type number with the 930. To reduce the lift on the front and rear axles and to increase the driving stability at higher speeds, the car was given a front and rear spoiler. The large and flat rear spoiler resembled a whale's tail and became the main distinguishing feature of this iconic sports car.