1996 Porsche 911 / 993 Turbo

Summary

  • Year of manufacture 
    1996
  • Mileage 
    38 000 km / 23 613 mi
  • Car type 
    Coupé
  • Country VAT 
    DE
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Used
  • Exterior brand colour 
    Firnweiß
  • Interior colour 
    Red
  • Interior brand colour 
    Boxsterrot
  • Interior type 
    Leather
  • Number of doors 
    2
  • Number of seats 
    2
  • Location
  • Exterior colour 
    White
  • Gearbox 
    Manual
  • Performance 
    408 PS / 301 kW / 403 BHP
  • Drivetrain 
    2wd
  • Fuel type 
    Petrol

Description

An English description can be found further down.

* Attraktive und seltene Farbkombination
* Niedrige Laufleistung
* Gut dokumentierte Servicehistorie
* Japanische Auslieferung
* Von Jochen Bader geprüft

Der Porsche 993 wurde 1993 als Weiterentwicklung des legendären 911 vorgestellt. Die Optik hob sich deutlich vom Vorgänger 964 ab und transportierte das Design in die Neuzeit, ohne auf die klassischen Merkmale zu verzichten. So ist er für viele zum schönsten Modell der 911er-Baureihe geworden. Nachdem der Nachfolger 996 erschien und klar war, dass der 993 der letzte luftgekühlte 911 bleiben sollte, wurde er endgültig zum Klassiker.

Der turbo war, wie schon bei den Vorgängern, das Topmodell in der Reihe der Straßenfahrzeuge. Daneben bot Porsche damals noch den 993 RS und den limitierten 993 GT2 an.

Für den 993 turbo legten die Entwickler bei Porsche noch einmal deutlich nach und installierten zum ersten Mal einen Bi-Turbo und Allradantrieb. Die Leistung stieg auf gewaltige 408 PS (300kw), womit der 993 turbo so ziemlich alles in den Schatten stellte, was damals auf deutschen Autobahnen unterwegs war. Konkurrenten wie der Ferrari F355, der Mercedes-Benz SL60 AMG oder auch der BMW 850 CSI hatten jeweils fast 30 PS weniger.

Den Sprint von 0 auf 100 km/h absolvierte der 993 turbo, auch dank des nun eingeführten Allradantriebs, in beeindruckenden 4.5 Sekunden. Die Spitzengeschwindigkeit lag bei 290 km/h.

Auch optisch war der 993 turbo sehr gelungen. Die wunderschönen turbo Felgen mit Hohlspeichen, der große feststehende Heckflügel, die breitere Karosserie (wie beim 4S), die roten Bremssättel und die weißen und roten Blinker – alles wirkte harmonisch und sportlich. Für uns einer der schönsten Porsche 911er aller Zeiten.

Dieses besondere Exemplar wurde 1996 neu in Japan ausgeliefert. Der Erstbesitzer wählte eine sehr schöne Farbkombination und bestellte den Wagen in "firnweiß" mit einem Interieur in "Boxsterrot". Als japanische Auslieferung hat der Wagen grundsätzlich die gleiche technische Spezifikation wie eine deutsche Auslieferung, im Gegensatz zu einem US-Fahrzeug zum Beispiel.

Der abgelesene Kilometerstand beträgt etwas über 38.000 km. Bei unserer Überprüfung ist aufgefallen, dass der Tacho schon einmal geöffnet worden ist. Wir haben daraufhin den Betriebsstundenzähler des Airbag Lenkrades auslesen lassen und dessen Wert passt zu der angegeben Laufleistung. Teilen wir den Kilometerstand durch die Betriebsstunden, kommen wir auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 32 km/h. Normal für die Benutzung in Japan, wo durch den dichten Verkehr und die strikten Geschwindigkeitsbeschränkungen ein niedrigerer Schnitt gefahren wird.

Der Wagen wurde zudem regelmäßig gewartet. Wie in Japan üblich wurde jeder Service durch einen Serviceaufkleber im Motorraum und/oder einen Eintrag im einheitlichen Serviceordner dokumentiert. Es finden sich insgesamt 16 Wartungssticker und ca. 12 Wartungseinträge im Ordner gleichmäßig verteilt über die gesamte Zeit in Japan. Darüber hinaus gibt es noch weitere Rechnungen und Belege auf denen jeweils die Laufleistung notiert ist. Der sehr gute gesamte Pflegezustand entspricht der geringen Laufleistung.

Seit 2014 ist der Wagen in letzter Hand bei einem Deutschen Sammler. Der Wagen wurde noch nicht in Deutschland zugelassen und somit wäre der Käufer der erste eingetragene Halter in Deutschland. Die Verzollung ist selbstverständlich bereits erfolgt und belegt. Nach einer TÜV-Abnahme kann der Wagen zugelassen werden und wir unterstützen Sie selbstverständlich gerne bei diesem Prozess, sodass sie den Wagen zugelassen entgegennehmen können.

Der Zustand ist, der geringen Laufleistung und der guten Pflege der Vorbesitzer entsprechend, sehr gut. Das Interieur ist sehr gepflegt und in einem hervorragenden Zustand. Die Lackierung der Karosserie ist auf den Metallteilen zu 98% im Erstlack und Bereich von 65my bis 100my. Nur an einer kleinen Stelle auf dem Dach haben wir eine höhere Lackschichtdicke von 219my gemessen, sodass wir davon ausgehen, dass hier mal eine kleine Stelle nachlackiert wurde. Die beiden PU-Häute sind schon einmal neu lackiert worden. An der Front wurde zudem die originale Spoilerlippe vom turbo S nachgerüstet. Wie auf den Fotos zu sehen, hatte diese zwei Kratzer, die zwischenzeitlich lackiert wurden und nicht mehr sichtbar sind. Insgesamt ist die Lackierung in einem sehr guten und gepflegten Zustand.

Bitte beachten Sie, dass bei diesem Fahrzeug die Umsatzsteuer ausweisbar ist, was ihn besonders interessant für den Export oder den Kauf durch eine Firma macht. Auch Leasing ist in diesem Zusammenhang eine interessante Option, zu der wir Ihnen gerne ein Angebot einholen.

Ein ganz besonderes Exemplar in einer sehr seltenen und attraktiven Farbkombination und einem sehr guten Zustand.

Dieser 993 turbo wurde in unserem Auftrag durch Jochen Bader untersucht. Herr Bader war viele Jahre Leiter der Porsche Classic Werkstatt und als solcher für die Werksrestaurierungen im Hause Porsche verantwortlich. Er ist einer der erfahrensten Spezialisten bei der Bewertung von Porsche Automobilen und ist im Auftrag zahlreicher Sammler weltweit im Einsatz, um die Originalität und den Zustand von besonderen Klassikern der Marke Porsche zu untersuchen.

Diesen Untersuchungsbericht stellen wir interessierten Käufern gerne zur Verfügung.

Der Wagen kann nach Absprache jederzeit bei uns in 33415 Verl besichtigt werden. Eine Hebebühne steht Ihnen dafür selbstverständlich ebenfalls zur Verfügung.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie an weiteren Informationen Interesse haben.

**** English description ****

* Top of the line-model of the 993
* Example in best condition
* Attractive and rare colour combination

The Porsche 993 was presented in 1993 as further development of the legendary 911. Optically, it was quite different from its predecessor and thus carried the design forward into modern times without lacking the classic features. Many consider it to be the most beautiful model of the 911-series. When its successor 996 came out and it became clear that the 993 would remain the last air-cooled 911, it definitely turned into a classic.

Like with its predecessors, the turbo was the top-model of the series. For the 993 turbo, the Porsche developers still added on and, for the first time, installed a bi-turbo and an all-wheel drive. This raised the performance to an enormous 408 PS (300 kW), with which the 993 turbo outshone nearly everything that was driving on German Autobahn at that time. Competitors such as the Ferrari F355, the Mercedes-Benz SL40 AMG or the BMW 850 CSI each had nearly 30 PS less.

The sprint from 0 to 100 km/h could, also thanks to the all-wheel drive, be done within impressive 4.5 seconds. The maximum speed was 290 km/h.

Optically, the 993 was done brilliantly, too. The gorgeous rims with hollow spokes, the big static rear wing spoiler, the wider chassis (like with the 4S), the brake calipers in red, and the white and red indicators – everything was harmonic and sporty.

This particular example has been delivered new to Japan in 1996. The first owner chose a very attractive and rare color combination when ordering the car. He optioned it in non-metallic white with an Interior in "Boxster-red". Being a Japanese car, it basically has the same technical specs as the German version.

The mileage reading is slightly over 38,000 km. During our careful check of the car we found out that the speedometer has been opened and we therefore checked the airbags hour counter to compare it to the mileage reading. Dividing the mileage through the hours we got the result of an average speed of 32 km/h, which is normal for a Japanese car. Because of the denser traffic and the stricter speed limits the average speed is lower than in Europe.

In addition the 993 turbo was very well taken care of and regularly serviced. Therefore the low mileage is also documented by its 16 service stickers and about 12 stamps in the Japanese service book. In addition various other documents contain information about the mileage over the years and it all adds up with the current mileage.

Since 2014 the car is part of a German collection and has not yet been registered, so the new owner will be the first registered owner since the car left Japan. The import VAT into the European Union has been paid as documented by the accompanying documents. We are happy to assist in the registration process.

The overall condition is very nice and shows that the car has been treated very well. The interior is in near perfect shape with hardly any wear and tear. We measured the metal body panels and found 98% to be very thin between 65my and 100my. Only a little spot on the roof shows a higher thickness of 219my, so we assume this little spot has been repainted once. The front and rear bumpers have been repainted. As can be seen in the photos, the front bumper had two little scratches at the retrofitted original turbo S front splitter. Meanwhile, this has been repainted and cannot be spotted anymore. Overall the paint is as nice as the rest of the car.

We would like to point out that the price of the car contains 19% deductible VAT, so it will be especially attractive for clients that can buy it through a company, that will export it out of Europe. We are also happy to make you a Leasing offer as well.

This is a very nice example of the beloved 993 turbo. The condition, the low mileage and the very special and attractive color combination will be hard to repeat.

The 993 turbo was carefully checked for us by Jochen Bader. Mr. Bader was the manager of the factory’s own Porsche Classic Workshop and as such responsible for the factory restorations. He is one of the most experienced and knowledgeable specialists in the appraisal of Porsche cars and travelling worldwide for Porsche collectors to evaluate the condition and the originality of special examples of the brand.

We are happy to provide his assessment to interested buyers.

The car is available for an inspection by appointment only in 33415 Verl, Germany. We are happy to show you the car and the documents and have a lift available as well.

Please contact us if you wish to obtain further information.