1929 Oldsmobile F-29

Summary

  • Year of manufacture 
    1929
  • Car type 
    Coupé
  • Lot number 
    33
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Used
  • Location
  • Exterior colour 
    Other

Description

DOROTHEUM Herbstauktion auf der Classic Expo Salzburg / Autumn Sale at Classic Expo Salzburg
Klassische Fahrzeuge / Classic cars
Samstag, Oktober 16, 2021 / Saturday, October 16, 2021
Messegelände Salzburg, Halle 1 / Salzburg exhibition center, hall 1
Online-Katalog/ online catalogue: https://fahrzeuge.dorotheum.com/de/a/80971/

Lot 33 V
1929 Oldsmobile F-29 Coupe Deluxe (ohne Limit / no reserve)

Seltenes Modell aus der amerikanischen Frühzeit
Seit 1988 in Österreich

Ab 1928 bot Oldsmobile die F-Serie als Modell der gehobenen Mittelklasse mit Vierradbremse an. Die Marke gehörte seit 1908 zum General Motors Konzern und war im Segement über Chevrolet angesiedelt. Neben diversen anderen Aufbauten gab es auch ein dreisitziges 3-Window-Coupé, wahlweise in Deluxe-Ausführung und wahlweise auch mit Stahl-Speichenrädern. Angetrieben wurde die Baureihe vone einem seitengesteuerten 3.228 ccm großen Reihensechszylinder, der erst 55 und ab 1929 dann 61 PS leistete.

Noch eine Randbemerkung zum Schicksal der altehrwürdigen Marke: Die Einstellung von Oldsmobile, die nebenbei einer der längstgebauten neben Peugeot war, kostete General Motors 2004 sage und schreibe eine Milliarde Dollar, weil man sich nämlich verpflichtet hatte das gesamte Inventar an Fahrzeugen und Ersatzteilen zurückzukaufen.

Dieses Oldsmobile ist ein opulent ausgestattetes Coupé in Deluxe-Ausführung, das beiderseits auch Reserveräder in den Kotflügeln trägt. Das Oldsmobile kam bereits 1988 aus Los Angeles nach Österreich und wurde dann 2004 vom Vorbesitzer einzelgenehmigt. Dazu wurde der Wagen vollumfänglich überholt, sodass die Summe der Rechnungen den Kaufpreis überstieg. 2017 verfiel der Einbringer dem Charme und erwarb das Coupé. Als Mittelklassewagen wartet er mit zahlreichen liebenswerten Details wie den von innen verstellbaren Suchscheinwerfern oder die versenkbare Heckscheibe auf. Der klappbare Schwiegermuttersitz hat wahrscheinlich heutzutage mehr unterhaltsamen Charakter als notwendigen Zweck. Das seitliche Fach für die Golfausrüstung hingegen ist aktuell wie nie. Das Coupé bewährte sich bei zahlreichen Veranstaltungen wie auch der Ennstal-Klassik! Freudespendend war dabei immer der kräftige 3,2-Liter-Motor. Im geräumigen Abteil ist Platz für drei, was für gute Laune sorgt. Bei diesem Oldsmobile bekommt man einen „richtigen“ Oldtimer, der toll aussieht, Spaß macht und bezahlbar ist. Eine unschlagbare Kombination!

Chassis: F174940
Motor: K102417
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung