2008 Ferrari F430

Spider - Low Mileage - First Owner

Summary

  • Year of manufacture 
    2008
  • Mileage 
    4 142 km / 2 574 mi
  • Car type 
    Convertible / Roadster
  • Chassis number 
    ZFFEZ59B000157735
  • Electric windows
    Yes
    Climate control
    Yes
    Airbags
    Yes
    ABS
    Yes
    ESP
    Yes
    Immobilizer
    Yes
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Used
  • Exterior brand colour 
    Rosso Corsa
  • Interior colour 
    Black
  • Interior type 
    Leather
  • Number of doors 
    2
  • Number of seats 
    2
  • Location
  • Exterior colour 
    Red
  • Gearbox 
    Other
  • Performance 
    486 PS / 358 kW / 480 BHP
  • Fuel type 
    Petrol

Description

- German below -

Aerodynamics are for people that can't build engines - Enzo Ferrari

And they take that quite literally, because for a time, the 'new' Ferrari was delivered on the chassis of its predecessor and the engine was developed further. With the F430 it was not much different, it is based on a 360 chassis. Under the wings of Pininfarina, Frank Stephenson (also responsible for the 'new Mini') drew the F430. As with the Mini, the 430 has many hints. The nostrils, for example, refer to the Ferrari 156 Formula 1 racer from '61. And that worked; At speed, the average mother-in-law was sitting on your nose, 150 kg of downforce!

And then about the beating heart; The F136-V8. A completely new engine compared to the 360. As the name suggests, a 4.3 litre eight cylinder that embarrasses most V-tec blocks with its 8,700 rpm range (beeeeaaaaaaaa-a-ap). Most car makers make every new model more fuel-efficient, but Ferrari does Esclusivamente di. Exactly. Not. More range though, we just enlarge the petrol tank!

The F1 box was at its introduction in the F355 only for men with a lot of chest hair. Shocks, bangs and it has to get really hot. In the 430 it was already a lot better, so much so that we can put its 'temperament' with gear changes under the heading of character and emotion.

Ours is again a little bit extra delightful. Its 70 kilos more is negligible, but because of it you have your red rearing horse - topless! That whining V8 and the mechanical noises, the sloshing cooling water and as fickle as a thirteen year old just starting the pill. This is emotion, pure and simple. Its interior is richiesta speciale, something with even more red stitching and black leather. And then there is the mileage.Only 4,000 kilometres by only one owner, she has just been driven in... If you ask us, assolutamente unico! A presto?

The client is not always right. - Enzo Ferrari.

--

Aerodynamik ist für Leute, die keine Motoren bauen können - Enzo Ferrari

Und das nehmen sie ganz wörtlich, denn eine Zeit lang wurde der "neue" Ferrari auf dem Chassis des Vorgängers ausgeliefert und der Motor weiterentwickelt. Beim F430 war es nicht viel anders, er basiert auf einem 360-Chassis. Unter den Fittichen von Pininfarina zeichnete Frank Stephenson (auch verantwortlich für den 'neuen Mini') den F430. Wie beim Mini gibt es auch beim 430 viele Andeutungen. Die Nasenlöcher zum Beispiel verweisen auf den Ferrari 156 Formel-1-Renner von '61. Und das funktionierte; Bei Geschwindigkeit saß die durchschnittliche Schwiegermutter auf der Nase, 150 kg Abtrieb!

Und dann das schlagende Herz; der F136-V8. Ein völlig neuer Motor im Vergleich zum 360er. Wie der Name schon sagt, ein 4,3-Liter-Achtzylinder, der mit seinen 8.700 U/min die meisten V-tec-Blöcke in Verlegenheit bringt (beeeeaaaaaaaa-a-ap). Die meisten Autohersteller machen jedes neue Modell sparsamer, aber Ferrari macht es exklusiv di. Exactly. Nicht. Für mehr Reichweite vergrößert man einfach den Benzintank!

Die F1-Box war bei ihrer Einführung im F355 nur etwas für Männer mit viel Brusthaar. Stoßdämpfer, Pony und es muss richtig heiß werden. Im 430 war sie schon viel besser, so sehr, dass wir ihr "Temperament" beim Schalten unter die Rubrik Charakter und Emotion stellen können.

Unserer ist wieder ein kleines bisschen mehr reizvoll. Seine 70 Kilo mehr sind vernachlässigbar, aber dafür haben Sie Ihr rotes, sich aufbäumendes Pferd - oben ohne! Der heulende V8 und die mechanischen Geräusche, das schwappende Kühlwasser und so wankelmütig wie eine Dreizehnjährige, die gerade die Pille nimmt. Das ist Emotion, pur und einfach. Das Interieur ist richiesta speciale, etwas mit noch mehr roten Nähten und schwarzem Leder. Und dann ist da noch die Laufleistung: Nur 4.000 Kilometer von nur einem Besitzer, sie wurde gerade erst eingefahren... Wenn Sie uns fragen, assolutamente unico! A presto?

The client is not always right. - Enzo Ferrari.