1997 Ferrari 550

Maranello - Dealer Maintained - Rare Color Combination

Summary

  • Year of manufacture 
    1997
  • Mileage 
    56 298 km / 34 982 mi
  • Car type 
    Coupé
  • Chassis number 
    ZFFZR49B000108995
  • Electric windows
    Yes
    Airbags
    Yes
    ABS
    Yes
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Used
  • Exterior brand colour 
    Blu Swaters Metallizzato
  • Metallic 
    Yes
  • Interior colour 
    Red
  • Interior brand colour 
    Rosso Cartier
  • Interior type 
    Leather
  • Number of doors 
    2
  • Number of seats 
    2
  • Location
  • Exterior colour 
    Blue
  • Gearbox 
    Manual
  • Performance 
    485 PS / 357 kW / 479 BHP
  • Drivetrain 
    2wd
  • Fuel type 
    Petrol

Description

English (German below)

550 Maranello

-They've invented the snooze missile. Something that is both easy and hard to drive, sounds like every petrol fueled dream and drives smooth and refined. - The Ferrari 550 Maranello.

In 1996, the Ferrari 550 Maranello was presented to the public for the first time. It was a car that held many things in high esteem but also stopped short of pretense. For example, the hamster rear seat of the 456 disappeared and made way for a luggage compartment. A true two-seater for long distances, with the temperament of an Italian who has just emerged from an espresso bar. The V12 of the 550 is actually a bit bipolar. Below, it's a wonderful car to tour and drive comfortably. However, as soon as you engage the 5.5 V12, your golf bag in the back reaches one hundred in 4.4 seconds and it pulls through to the 320 km/h. FORE!

And then about that big chrome gear stick in the middle... In the end, that's what we do it for. Every time you flick the magnificent gear stick along its aluminium guides, together with the typical 'clack-clack' sound when you change gear and hear the roar of the V12, you feel your chest hair grow. What a magnificent thoroughbred! Skip legday at the gym, the 550 will give you a nice calf workout. God, those guys in Maranello are so good at making you forget about rationality. Even among the test drivers it is well known and in 2000 and 2001 it became the Engine of the Year (4.0l +).

A total of 3,083 units were born. What about us? Of course we have one of those 3,000, but ours is a little extra tasty. Ours is Swatters Blu. Just as Pozzi in France received its own (also dark blue, but uni) colour, Jacques Swatters received its own dark blue metallic colour as the main importer for Belgium. That, with dark red leather interior, dealer maintained and fully documented.

"The Ferrari is a dream. People dream of owning this special vehicle and for most, it will remain a dream apart from those lucky few." - Enzo Ferrari.

--

550 Maranello

-They’ve invented the snooze missile. Something that is both easy and hard to drive, sounds like every petrol fuelled dream and drives smooth and refined. - Der Ferrari 550 Maranello.

Im Jahr 1996 wurde der Ferrari 550 Maranello zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Es war ein Auto, das viele Dinge hochschätzte, aber auch nicht zu überheblich. So verschwand zum Beispiel die Hamsterrückbank des 456 und machte Platz für einen Kofferraum. Ein echter Zweisitzer für lange Strecken, mit dem Temperament eines Italieners, der gerade aus einer Espressobar kommt. Der V12 des 550 ist eigentlich ein bisschen bipolar. Unten ist es ein wunderbares Auto, mit dem man bequem reisen und fahren kann. Doch sobald Sie den 5,5 V12 zuschalten, geht Ihr Golfbag im 4,4 Sekunden auf die Hundert und er zieht durch bis zu 320 km/h. FORE!

Und dann dieser große verchromte Schaltknüppel in der Mitte... Dafür lieben wir dieses Auto schließlich auch. Jedes Mal, wenn Sie den prächtigen Schaltknüppel entlang seiner Aluminiumführungen bewegen, zusammen mit dem typischen "Klack-Klack"-Geräusch beim Gangwechsel und dem Brüllen des V12, stellen sich Ihnen die Haare auf der Brust auf. Was für ein prächtiges Vollblut! Überspringen Sie den Tag der Beine im Fitnessstudio, die 550 geben Ihnen eine schöne Wade. Gott, diese Jungs in Maranello sind so gut darin, einen die Rationalität vergessen zu lassen. Auch unter den Testfahrern ist er bekannt und wurde 2000 und 2001 zum Motor des Jahres (4.0l +) gewählt.

Insgesamt wurden 3.083 Einheiten geboren. Und was ist mit uns? Natürlich haben wir auch eine dieser 3.000, aber unsere ist ein bisschen besonders lecker. Unseres ist Swatters Blu. So wie Pozzi in Frankreich seine eigene (ebenfalls dunkelblaue, aber unifarbene) Farbe bekam, bekam Jacques Swatters als Hauptimporteur für Belgien seine eigene dunkelblaue Metallicfarbe. Das, mit dunkelrotem Leder-Interieur, Händler gewartet und vollständig dokumentiert.

"Der Ferrari ist ein Traum. Die Menschen träumen davon, dieses besondere Fahrzeug zu besitzen, und für die meisten wird es ein Traum bleiben, abgesehen von den wenigen Glücklichen." - Enzo Ferrari.