1934 Bentley 3 1/2 Litre

3 1/2 Liter DHC by Park Ward

Summary

  • Year of manufacture 
    1934
  • Car type 
    Convertible / Roadster
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Used
  • Interior colour 
    Other
  • Number of seats 
    4
  • Location
  • Exterior colour 
    Beige
  • Gearbox 
    Manual
  • Drivetrain 
    2wd
  • Fuel type 
    Petrol

Description

Auf Basis des modernen Rolls-Royce 20/25 HP wurde der Radstand des 3½-Liter-Bentleys verkürzt und mit einem auf 115 PS optimiertem Triebwerk ausgestattet. Kombiniert mit einem synchronisiertem 4-Ganggetriebe und Bremsservo erreichte der Wagen bei geringer Geräuschentwicklung mühelos die Fahrleistungen eines Sportwagens. ?The Silent Sports Car?, wie er schnell genannt wurde, ist ein unermüdlicher Langstrecken-Tourer, von dem sogar W. O. Bentley selbst behauptete, dass das 3½-Liter-Modell das Beste war, das jemals seinen Namen trug. Dank der neuen Fertigungsstandards, die von Rolls-Royce vorgegeben wurden, wurde das neue Modell schnell ein großer Erfolg. Insgesamt verließen 1.177 Chassis des Bentley 3½-Liter das Werk.

?BLU 134? wurde am 28. November 1934 fertiggestellt und diente Bentley Motors zunächst als "Works-Demonstrator". Seit 1951 befand sich der Wagen mehr als 52 Jahre in Familienbesitz. In dieser Zeit wurde der Wagen vom blanken Blech neu lackiert und erhielt eine Motorrevision. Im Jahr 2006 wurde das Fahrzeug an einen Sammler nach Deutschland verkauft. Die Historie des Fahrzeugs ist von Beginn an beeindruckend dokumentiert.

Baujahr: 1934

Farbkombination: 2-farbig Rolls Royce Beige / Dandyish Brown

Karosserie: 2-türiges Cabriolet, Karosserie Park Ward

Antrieb: 6-Zylinder-Reihenmotor, ca. 115 PS (Werksangaben)

Based on the modern Rolls-Royce 20/25 HP, the chassis of the 3½-liter Bentley was shortened and equipped with an engine optimized to 115 HP. Combined with a synchronized 4-speed gearbox and brake servo, the car easily achieved the driving performance of a sports car with little noise. "The Silent Sports Car", as it was called, is a tireless long-distance tourer of which even W. O. Bentley himself claimed that the 3½ liter model was the best that ever bore his name. Because of the new manufacturing standards set by Rolls-Royce the new model became a great success. A total of 1,177 Bentley 3½-liter chassis left the factory.

?BLU 134? was registerd first on 28 November 1934 and was used as a "Works-Demonstrator" for Bentley Motors. Since 1951 the car was in family ownership for more than 52 years. During this time the car was repainted from the bare metal and received an engine overhaul. In 2006 the vehicle was sold to a German collector. The wonderful continiual history of the car is impressively documented.

Year: 1934

Colour combination: 2-coloured Rolls Royce beige / Dandyish brown

Coachwork: 2-doors convertible, Coachword Park Ward

Engine: 6-cylinder-inlineengine, ca. 115 hp (fact. spec.)

RHD