1974 Alfa Romeo Giulia

1300 Super Nuova

Summary

  • Year of manufacture 
    4/1974
  • Mileage 
    76 785 km / 47 712 mi
  • Car type 
    Saloon
  • Immobilizer
    Yes
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Original condition
  • Exterior brand colour 
    Pinin Farina Blue
  • Interior colour 
    Grey
  • Number of doors 
    4
  • Number of seats 
    5
  • Location
  • Exterior colour 
    Blue
  • Gearbox 
    Manual
  • Performance 
    104 PS / 77 kW / 103 BHP
  • Drivetrain 
    2wd
  • Fuel type 
    Petrol

Description

- English Below -

- Eleganza in movimento -

The Alfa Romeo Nuova Super 1300. A breed of Italian born to seduce the 'sporty' fathers of the family. Every time the blowpipe gets the chance to burn a little after you feel your chest hair grow, this is real Italian passion! Because of the double overhead camshafts the 1300 block has more than enough power; 103 hp for 1000 kilos.

In the years that Lancia, Fiat and Alfa Romeo still fought each other out of the tent, Alfa Romeo was the cart tractor in the field of small sportive cars. The light-footedness of the Alfa Romeo Giulia really comes into its own when you steer the car quickly through tight bends. Unfortunately, not too tall drivers are forced to adopt a somewhat strange, wide-legged sitting position. The pedals are a bit too far away in the footwell and the beautiful wooden steering wheel is the size of a ship's wheel. Well, it is part of the charm of a characterful Italian. An Italian like this Giulia 1300 Super, which looks even better from 1972 thanks to the double round headlights.

Ours comes from Italy and has only known two owners so far. With her original booklets and Italian registration this is one to be cherished. And so far she is; unrestored and yet no rust at all. That's pretty special for an Italian of that time. The carabinieri also drove these Alfa's in those days, without the inner headlights, which were made of gauze. Who comes to see him at our Club House? Bring your sunglasses and sticky moustache for the way back.

- Eleganza in movimento -

Der Alfa Romeo Nuova Super 1300. Eine Rasse von Italienern, die geboren wurde, um die "sportlichen" Familienväter zu verführen. Jedes Mal, wenn das Blasrohr die Chance bekommt, ein wenig zu brennen, nachdem Sie spüren, wie Ihre Brusthaare wachsen, ist das echte italienische Leidenschaft! Aufgrund der doppelten obenliegenden Nockenwellen hat der 1300er Block mehr als genug Leistung; 103 PS für 1000 Kilo.

In den Jahren, als sich Lancia, Fiat und Alfa Romeo noch aus dem Zelt heraus bekämpften, war Alfa Romeo der Karrenschlepper im Bereich der kleinen Sportwagen. Die Leichtfüßigkeit des Alfa Romeo Giulia kommt erst richtig zur Geltung, wenn man das Auto schnell durch enge Kurven lenkt. Leider sind nicht allzu große Fahrer gezwungen, eine etwas seltsame, breitbeinige Sitzposition einzunehmen. Die Pedale sind im Fußraum etwas zu weit entfernt, und das schöne hölzerne Steuerrad hat die Größe eines Schiffsrads. Nun, es ist Teil des Charmes eines charaktervollen Italieners. Ein Italiener wie diese Giulia 1300 Super, die ab 1972 dank der doppelten runden Scheinwerfer noch besser aussieht.

Unseres stammt aus Italien und hat bisher nur zwei Besitzer gekannt. Mit ihren Originalbroschüren und der italienischen Registrierung ist dies eine, die zu schätzen weiß. Und so weit ist sie; unrestauriert und doch überhaupt kein Rost. Das ist für einen Italiener dieser Zeit etwas ganz Besonderes. Die Carabinieri fuhren damals auch diese Alfa's, ohne die inneren Scheinwerfer, die aus Gaze bestanden. Wer kommt ihn in unserem Clubhaus besuchen? Bringen Sie Ihre Sonnenbrille und Ihren klebrigen Schnurrbart für den Rückweg mit.