• Losnummer 
    1040
  • Standort
    Schweiz

Beschreibung

Belgien, Lüttich, ca. 1803 - 1807. Zur Mündung sich weitender Oktogonallauf (L 6,5 cm), Kal. 12 mm, gezogen, aus gewickeltem Damast, mit Korn. Kammer- und Mündungsbereich sind mit Spitz- und Blütenmustern vergoldet. Schlossplatte und Schlangenhalshahn flach, erstere sign. "A. Juliard". Zweite Rast des Schlossgangs def. Glatte Silbergarnitur, Nussbaum-Vollschaft mit Fischhaut und Zierstiften. Eisenladestock mit Messingdopper. L 15,5 cm.
Feines Belegstück des Büchsenmachers André Juliard, der in Lüttich zwischen 1803 und 1807 belegt ist.


Schuler Auktionen AG
Seestrasse 341
8038Zurich
Schweiz
Contact Person Kontaktperson
Titel 
Herr
Vorname 
Michael
Nachname 
Abegg

Telefonnummer 
+41 43 399 70 10