Räuchergefäss (Kôro) von Komai Otojirô (1842–1917)

Zusammenfassung

  • Losnummer 
    1018
  • Standort

Beschreibung

Japan, Meiji-Zeit, um 1900. Eisen, verziert mit Gold- und Silber-zogan. Signiert Nihonkoku Kyôto jû Komai sei. Kugelform auf drei runden Beinen. Eingelegter Dekor: Dorfansichten in chidori-vogelförmigen Reserven vor geometrischem Hintergrund. Runder Deckel verziert mit Drachen in Goldzogan, mit kugeligem Knauf. Schulter mit Tomoe-Mon über Wolken. H 10,5 cm.