Zusammenfassung

  • Losnummer 
    3906
  • Standort

Beschreibung

Deutschland, wohl Nürnberg, um 1650. Oktogonaler glatter Lauf, schiebarer Kupferkorn. Leicht bombierte Schlossplatte mit aussenliegendem Rad, eine Radführung, Pfanne mit Schiebedeckel. Hahn gewinkelt. Eisengarnitur. Nussbaumschaft, grosser olivenförmiger achtkantiger Knauf. Reich gravierte Beineinlagen. Dekor: Rosetten, florale Ornamente und Szenen aus der Sau- und Hasenjagd. Hölzerner Ladestock ergänzt. Waffe rest. L ca. 65 cm.