Zusammenfassung

  • Losnummer 
    922
  • Standort

Beschreibung

S-Persien, um 1910. Elegantes florales Werk. Im beigen Feld thront ein prächtiges gelbes Rundmedaillon mit 2 Ausläufern, dicht flankiert von Raubtieren bei der Jagd, Vögeln, Blütenkompositionen, Rankenbändern und 4 rosaroten, grosszügig angelegten Eckzwickeln. Weisse Kartuschen mit persischer Schrift zieren die breite gelbe, mit Wolkenbändern belegte Hauptbordüre. Einige Fransen fehlen auf der einen Seite. Gebrauchsspuren. 275x375 cm (ft. 9.1x12.4).