Zusammenfassung

  • Losnummer 
    4020
  • Standort

Beschreibung

Frankreich, 19.Jh. Mit vergoldeten Bronzen verzierter Alabaster Sockel auf fünf vergoldeten Bronzefüssen. Die Uhr ist in einem vergoldetem, floral gekrönten Gehäuse eingebaut. Links und rechts von der Uhr ziert eine Mutter mit Kind die Uhr. Verglastes Ziffer- und Werktürchen. Emailzifferblatt mit arabischen Zahlen für die Stunden und die Viertelstunden. Ankerwerk mit Hinterpendel an Federaufhängung. Stunden- und Halbstundenschlag auf Glocke. Zu revidieren. 32x27 cm. Schlüssel beigegeben.