Hl. Anna mit vergoldetem Silberoklad in Kiyot

Zusammenfassung

  • Losnummer 
    723
  • Standort

Beschreibung

Russisch, um 1850. (1) Ikone. Tempera über Kreidegrund auf Holz. Ganzfigur der Hl. Anna vor Landschaftshintergrund. In der rechten oberen Ecke Christus Pantokrator. (2) Oklad. Silber, vergoldet. Stadtmarke von Moskau. Marke "AK (kyrill.) 1846" des Beschaumeisters Andrej Antonowitsch Kowalskij (1827–56). Meistermarke "IF" (kyrill.) nicht eindeutig identifizierbar. Fein guillochierter, gravierter und reliefierter Dekor. Umrandung mit Akanthus-Motiven. (3) Kiyot. Holz furniert. Rückseite als Schieber gestaltet. Front verglast. 27x22,5 cm bzw. 34x30,5 cm (3).
- Kleine Schadstellen und Retouchen (1). Leicht gedellt. Kleine Fehlstellen (2). Kleine Schadstellen (3).