• Losnummer 
    1034
  • Standort
    Schweiz

Beschreibung

Frankreich, 1. Hälfte 19. Jh. Galawaffe eines Offiziers oder Beamten. Messinggefäss mit Resten von Vergoldung und fein ausgearbeiteter figürlicher und floraler Reliefzier. Knaufstück farnartig eingerollt. Bauchige, gewaffelte Hilze mit einer Griffzwinge. Terzstichblatt und Griffbügel mit geflügelten Genien verziert. Korr., wohl Solinger, Rückenklinge (L 79 cm) mit beidseitigen Kehlungen, sowie gut erhaltenen Bläuungen und Vergoldungen auf der Stärke. Dargestellt sind militärische Trophäen und florale Muster. Über dem Ortband gebrochene Lederscheide mit Mundblech aus Messing. L 91,5 cm.


Schuler Auktionen AG
Seestrasse 341
8038Zurich
Schweiz
Contact Person Kontaktperson
Titel 
Herr
Vorname 
Michael
Nachname 
Abegg

Telefonnummer 
+41 43 399 70 10