1985 VW Beetle

"50 Jahre" Jubiläums-Käfer org. 476km! Neuzustand!

Zusammenfassung

  • Baujahr 
    1985
  • Kilometerstand 
    475 km / 296 mi
  • Automobiltyp 
    Coupé
  • Lenkung 
    Links
  • Zustand 
    Originalzustand
  • Markenfarbe außen 
    anthrazitmetallic
  • Metallic 
    Ja
  • Innenfarbe 
    Schwarz
  • Anzahl der Türen 
    2
  • Zahl der Sitze 
    4
  • Standort
  • Außenfarbe 
    Grau
  • Getriebe 
    Schaltgetriebe
  • Leistung 
    34 PS / 26 kW / 34 BHP
  • Antrieb 
    Zweirad
  • Kraftstoff 
    Benzin

Beschreibung

Im Laufe der Jahrzehnte wurde bereits alles zum Thema Käfer geschrieben. Jeder, wirklich jeder, kennt und schätzt ihn. Sein Grundstein wurde bereits vor über 80 Jahren durch Ferdinand Porsche gelegt, als er durch die damalige Regierung den Auftrag zur Konstruktion eines einfachen, bezahlbaren Kraftwagens erhielt und dieses so geniale wie einfache Fahrzeug vier Jahre später präsentierte.

Seine Auslieferung begann nach den Wirren des 2. Weltkrieges erst 1945 im hierzu gebauten Volkswagen-Werk in Wolfsburg, wo zunächst fünf Jahre lang ausschließlich Käfer vom Band liefen. Damals hieß er noch „Volkswagen“.

Es wurden 21,5 Millionen Käfer bis zu seinem Produktions-Ende hergestellt. Wieviele Millionen Menschen „ihm“ sein Leben verdanken, wurde statistisch nie ermittelt. Wir sind davon überzeugt, dass es viele waren… Um dabei nicht ins Schlüpfrige abzudriften, beschränken wir unsere kühne Aussage auf die Fahrerinnen und Fahrer, die allein schon wegen der zuverlässigen Technik pünktlich nach Hause kamen. Stichwort: Happy Wife, happy Life! Kein verbranntes Essen im Ofen, keine lästigen Fragen, dadurch bedingt angenehme Atmosphäre in den eigenen vier Wänden fördert bekanntermaßen kuschelige Abende… Den Rest überlassen wir Ihrer Phantasie und sind überzeugt, daß Sie solche Situationen aus eigener Erfahrung weiterspinnen können, die ausnahmslos mit einem Happy End abschließen.

Kommen wir zu unserem angebotenen Jubiläums-Käfer „50 Jahre“. Mit dem Kauf dieses Käfers erwerben Sie nicht einfach nur ein quasi neues, 34 Jahre altes Auto. Vielmehr erwerben Sie neben dem Fahrzeug selbst die einmalige Chance, alle gemachten – und längst bereuten – Fehler der vergangenen Jahrzehnte wieder gut zu machen. Als wäre es nicht geschehen. Denn machen wir uns nichts vor: In den 80ern dachte kaum jemand darüber nach, wie sein neuerworbenes, täglich benütztes Auto wohl in 10, 20 oder gar 30 Jahren aussehen würde. Man fuhr seinen „Neuen“ nach Kräften tagtäglich zur Arbeit und ab und zu in den Urlaub, transportierte damit seine IKEA-Möbel ins frisch gebaute Nest und übersah auch mal ne Inspektion daran… Bis er im Laufe der Jahre durch Rost und Verschleiß unbrauchbar war. Man gab ihn in Zahlung oder verschrottete ihn, kaufte sich wieder einen „Neuen“, und das Spiel ging von vorne los. Bis auf das Nest vielleicht, denn beziehungstechnisch lief ja alles prima… (siehe oben). Der Käfer funktionierte.

Stellen Sie sich nun vor, Sie könnten die Uhr zurückdrehen und die Gräuel vermeiden, die Sie Ihren früher besessenen Fahrzeugen angetan hatten. Kein Salz, keine täglichen Stress-Fahrten im Stop-and-Go Verkehr zur Arbeit und wieder heim, keine stundenlangen Vollgas-(Tor-)touren auf der Autobahn, um an Ihren Urlaubsort zu gelangen… Nur und ausschließlich reine Genussfahrten bei stabiler Wetterlage und verkehrsarmen Straßen, raus aus der Stadt… Sie wissen längst, worauf wir hinaus wollen? Selbst die reiferen Jahrgänge unter uns vergessen schnell, dass der Besitzer eines anerkannt zuverlässig eingestuften Käfers nach 100.000 km eine goldene Anstecknadel von der Volkswagen AG überreicht bekam, wenn er diese Strecke mit dem 1. Motor zurückgelegt hatte.

Der Käfer muss keinem mehr erklärt werden. Er hat keinerlei Berührungsängste. Er benimmt sich vor der Oper so korrekt wie vor der Pommes-Bude. Ein Führerschein-Anfänger kommt damit sofort genauso zurecht wie eine ältere Dame mit großer Fahrpause. Ein Käfer ist klassenlos. Ausnahmslos jeder macht in ihm eine gute Figur und bezeugt unweigerlich seinen stabilen Charakter. Es ist ein Käfer 1200.

Auch dieser läuft. und läuft. und läuft. und läuft…..

Mit besten Empfehlungen und dem leisen Wunsch, er möge in die richtigen Hände kommen.
Ihr DLS – Team