1968 Porsche 911

2.0 S Softwindow matching number and color

Zusammenfassung

  • Baujahr 
    6/1968
  • Kilometerstand 
    83 118 km / 51 648 mi
  • Automobiltyp 
    Targa
  • Lenkung 
    Links
  • Zustand 
    Restauriert
  • Markenfarbe außen 
    Schiefergrau
  • Innenfarbe 
    Schwarz
  • Innenausstattung 
    Leder
  • Anzahl der Türen 
    2
  • Zahl der Sitze 
    2
  • Standort
  • Außenfarbe 
    Grau
  • Getriebe 
    Schaltgetriebe
  • Leistung 
    160 PS / 118 kW / 158 BHP
  • Antrieb 
    Zweirad
  • Kraftstoff 
    Benzin

Beschreibung

- Rare original Softwindow Targa model
- Matching numbers and colors
- Fully restored
- Engine revised and restored in 2016
- Only two factory deliveries in color: slate gray
- Delivered via SONAUTO Paris
- FIVA Documents

Vehicle history:

In 1967 the Frenchman Jean Revenel from Royat in Paris ordered exactly this Softwindow Targa model with the 2.0 S engine from the French general importer for Porsche, Sonauto. It remained with him until 1967 before he sold it to Rene Carla in Tabres, who restored it for the first time in 1981. De-registered until the year 2000, it left the country after two further French owners in the direction of the country of origin, where it has been in the possession of the current owner since 2012. This had the Softwindow Porsche 2016 extensively restored. Since then he has taken part in several concours with the perfect car, like for example in Bensberg or at the Masterpieces at Schloss Dyck (Castle Dyck). A very rare and very special vehicle!

- Seltenes originales Softwindow Targa Modell
- Matching Numbers und Colors
- Komplett restauriert
- Motor in 2016 revidiert und restauriert
- Nur zwei Werksauslieferungen in Farbe: Schiefergrau
- Ausgeliefert über SONAUTO Paris
- FIVA Pass

Fahrzeughistorie:

1967 bestellte der Franzose Jean Revenel aus Royat in Paris bei dem französischen Generalimporteur für Porsche, Sonauto, genau dieses Softwindow Targa Modell mit dem 2.0 S Motor. Bis 1967 blieb es bei ihm, bevor er es an Rene Carla nach Tabres verkaufte, der es 1981 ein erstes Mal restaurierte. Abgemeldet bis zum Jahr 2000, verließ es nach zwei weiteren französischen Besitzern das Land wieder in Richtung Entstehungsland, wo es seit 2012 im Besitz des aktuellen Besitzers ist. Dieser ließ den Softwindow Porsche 2016 aufwendig restaurieren. Seitdem nahm er mit dem perfekten Auto an mehreren Concours wie z. B: in Bensberg oder bei den Masterpieces auf Schloss Dyck teil. Ein sehr seltenes und sehr besonderes Fahrzeug!