1968 Porsche 911

T SWB Karmann body - Geburtskunde - German Car

Zusammenfassung

  • Baujahr 
    1968
  • Kilometerstand 
    13 125 km / 8 156 mi
  • Automobiltyp 
    Coupé
  • Wegfahrsperre
    Ja
  • Lenkung 
    Links
  • Zustand 
    Gebraucht
  • Markenfarbe außen 
    Hell Elfenbein
  • Innenfarbe 
    Schwarz
  • Innenausstattung 
    Leder
  • Anzahl der Türen 
    2
  • Zahl der Sitze 
    4
  • Standort
  • Außenfarbe 
    Weiss
  • Leistung 
    135 PS / 100 kW / 134 BHP
  • Antrieb 
    Zweirad
  • Kraftstoff 
    Benzin

Beschreibung

- German below -

The first Porsche 911. Popularly in German; "Das Urmodell der Neunelfer". With the unmistakable sound of a six-cylinder boxer behind your back, it evokes all kinds of enthusiastic feelings. This Urmodell is extra special; it was made in the first five years of the 911, which makes it a Short Wheel Base. In addition to the short wheelbase (57 mm shorter and you notice that!), The body is made by Karmann, which stands for German craftsmanship. Together with the "Certificate of Authenticity" from Porsche, this 911 is a real collector's item!

The engine of the 911 T has been completely overhauled and equipped with new Webers. The block now has 135 horses and has hardly taken them off after revision. The Porsche comes from an enthusiast and that can be seen in everything. The "Neunelfer" is in very good, original condition. In addition to the 'mint' condition of the car, the car has a very complete history and is quite spoiled; The rising Stuttgart horse is outside of a race horse, also a bit of an ornamental horse!

The 911 was developed by Porsche as a suitable replacement for the 356. Both a 2 + 2 sport coupe with a fantastic boxer engine. Where the 356 was largely designed by Ferdinand "Ferry" Porsche, the 911 is largely by Ferdinand "Butzi" Porsche. Ferry's son. The 911 was originally called the 901. However, Peugeot has challenged this name because they had an exclusive right to the three digit combination with a 0 in the middle. So in 1964 the first "911" was presented to the public.

Der erste Porsche 911. Populär auf Deutsch; "Das Urmodell der Neunelfer". Mit dem unverkennbaren Klang eines Sechszylinder-Boxers hinter Ihrem Rücken weckt es allerlei begeisterte Gefühle. Dieses Urmodell ist etwas ganz Besonderes; Es wurde in den ersten fünf Jahren des 911 hergestellt, was es zu einem kurzen Radstand macht. Neben dem kurzen Radstand (57 mm kürzer und das merkt man!) Stammt die Karosserie von Karmann, was für deutsche Handwerkskunst steht. Zusammen mit dem "Certificate of Authenticity" von Porsche ist dieser 911 ein echtes Sammlerstück!

Der Motor des 911 T wurde komplett überholt und mit neuen Webern ausgestattet. Der Block hat jetzt 135 Pferde und hat sie nach Überarbeitung kaum entfernt. Der Porsche kommt von einem Enthusiasten und das ist in allem zu sehen. Der "Neunelfer" befindet sich in einem sehr guten Originalzustand. Neben dem "neuwertigen" Zustand des Autos hat das Auto eine sehr vollständige Geschichte und ist ziemlich verwöhnt; Das aufstrebende Stuttgarter Pferd ist außerhalb eines Rennpferdes, auch ein bisschen ein Zierpferd!

Der 911 wurde von Porsche als geeigneter Ersatz für den 356 entwickelt. Beides ein 2 + 2-Sportcoupé mit einem fantastischen Boxermotor. Während der 356 größtenteils von Ferdinand "Ferry" Porsche entworfen wurde, stammt der 911 größtenteils von Ferdinand "Butzi" Porsche. Ferry Sohn. Der 911 wurde ursprünglich der 901 genannt. Peugeot hat diesen Namen jedoch angefochten, weil sie ein ausschließliches Recht auf die dreistellige Kombination mit einer 0 in der Mitte hatten. So wurde 1964 der erste "911" der Öffentlichkeit vorgestellt.