1991 Mercedes-Benz E-Class

W124 300D Turbo

Zusammenfassung

  • Baujahr 
    1991
  • Kilometerstand 
    378 km / 235 mi
  • Automobiltyp 
    Limousine
  • Elektrische Fensterheber
    Ja
    Wegfahrsperre
    Ja
  • Lenkung 
    Links
  • Zustand 
    Originalzustand
  • Markenfarbe außen 
    441 Impala Metallic
  • Markenfarbe innen 
    264 Leder Dattel Safran
  • Innenausstattung 
    Leder
  • Anzahl der Türen 
    5
  • Zahl der Sitze 
    5
  • Standort
  • Außenfarbe 
    Grau
  • Getriebe 
    Automatik
  • Leistung 
    143 PS / 106 kW / 142 BHP
  • Antrieb 
    Zweirad
  • Kraftstoff 
    Diesel

Beschreibung

Der Mercedes-Benz W 124 ist eine Baureihe der oberen Mittelklasse von Daimler-Benz, die von Spätherbst 1984 bis Mitte 1997, in Indien bis 1998 gebaut wurde. Von Daimler-Benz wurde sie zunächst „mittlere Baureihe“ genannt. Mit der zweiten Modellpflege Mitte 1993 wurde im Zuge der Änderung der Nomenklatur der Mercedes-Personenkraftwagen für den W 124 die Modellbezeichnung E-Klasse eingeführt. Die Nachfolgereihe 210 wurde im Mai 1995 vorgestellt. Für die Baureihe 124 wurden Elemente des Mercedes-Benz 190 W 201 übernommen, sie blieb dabei aber eigenständig in der Technik und im Design. Parallelen zur Kompaktklasse bestanden zum Beispiel in der Verwendung hochfester Stahlbleche sowie anderer Gewicht sparender Materialien. Trotz des Leichtbaus wurde die Fahrzeugsicherheit verbessert. Als Messlatte dafür dienten der W 201 und die S-Klasse Baureihe W126. Der Fahrgastraum der Baureihe 124 zeichnete sich durch hohe Seitenaufprall- und Überschlagfestigkeit aus und war mit ausgeklügelten Deformationszonen im Bug und im Heck versehen. Das Kriterium des asymmetrischen Frontalaufpralls mit 40 Prozent Überdeckung und 55 km/h wurde jetzt auch von den Limousinen der mittleren Baureihe erfüllt. Außerdem wurden mögliche Kontaktzonen zum Schutz von Fußgängern und Zweiradfahrern stoßnachgiebig konzipiert. Die Limousine war das meistverkaufte Modell der Baureihe 124. Sie wurde im Dezember 1984 vorgestellt und bis August 1995 produziert. Es gab sie in zahlreichen Motorvarianten und auch mit verschiedenen Aufbauten. Der schwächste Motor war der 200 D mit 53 kW, stärkster der 500 E/E 500 mit 240 kW. Einstiegspreis für die Baureihe waren zu Beginn 32.604,00 DM Grundpreis für den 200 D, zum Ende waren es für die schwächste E-Klasse mindestens 49.335,00 DM. Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt/Main im September 1987 folgten zwei neue Limousinen, die Typen 300 D Turbo und 300 D Turbo 4MATIC. Beide hatten das Turbodiesel-Aggregat, das bereits zwei Jahre zuvor in den entsprechenden T-Modellen präsentiert worden war. Die Turbodiesel unterschieden sich äußerlich von den anderen Typen der Baureihe durch fünf zusätzliche Luftansaugkiemen im rechten Vorderkotflügel.

Das hier angebotene Fahrzeug wurde für den spanischen Markt im November 1991 fertiggestellt und an seinen ersten und bis dato einzig eingetragenen Besitzer ausgeliefert. Die Erstzulassung erfolgte am 4. Dezember 1991 in Huelva, nahe Sevilla in Spanien. Die originalen Kennzeichen liegen ebenso vor wie das Bordwerkzeug, die sowie die originale spanische Zulassung vom 4.12.1991 und die vollständige Bordmappe. Aufgrund der Fuhrparkgröße des Erstbesitzers ist davon auszugehen, dass der Wagen nach dem Erwerb schlicht in Vergessenheit geriet und so nie zum Einsatz kam. Und so fristete der W124 die folgenden Jahrzehnte unberührt in einer Garage nahe Sevilla. Für jeden W124er Fan ist dies die einmalige Gelegenheit ein Fahrzeug im absoluten Neuwagenzustand zu erwerben. Wir übergeben diese Zeitkapsel selbstverständlich inklusive eines frischen Service an seinen zukünftigen Besitzer. Für Rückfragen steht Ihnen unser Verkaufspersonal jederzeit gerne zur Verfügung.
______________________________________________________________________________________________

The Mercedes-Benz W 124 is a series of the upper middle class from Daimler-Benz, which was built from late autumn 1984 to mid 1997, in India until 1998. Daimler-Benz initially called it the “medium series”. With the second facelift in mid-1993, the model name E-Class was introduced for the W 124 in the course of changing the nomenclature of Mercedes passenger cars. The successor series 210 was introduced in May 1995. Elements of the Mercedes-Benz 190 W 201 were adopted for the 124 series, but remained independent in terms of technology and design. Parallels to the compact class were, for example, the use of high-strength steel sheets and other weight-saving materials. Despite the lightweight construction, vehicle safety has been improved. The W 201 and the S-Class series W126 served as the yardstick for this. The passenger compartment of the 124 series was characterized by high side impact and rollover resistance and was equipped with sophisticated deformation zones in the front and the rear end. The criterion of asymmetrical frontal impact with 40 percent coverage and 55 km / h has now also been met by the sedans of the medium series. In addition, possible contact zones to protect pedestrians and two-wheelers have been designed to be impact-resistant. The sedan was the best-selling model in the 124 series. It was introduced in December 1984 and produced until August 1995. They were available in numerous engine variants and also with different bodies. The weakest engine was the 200 D with 53 kW, the most powerful 500 E / E 500 with 240 kW. The starting price for the series was 32,604.00 DM basic price for the 200 D, in the end it was at least 49,335.00 DM for the weakest E-Class. Two new limousines followed at the International Motor Show in Frankfurt / Main in September 1987 , the types 300 D Turbo and 300 D Turbo 4MATIC. Both had the turbodiesel unit that had been presented in the corresponding estate models two years earlier. The exterior of the turbo diesel differed from the other types in the series by five additional air intake gills in the right front fender.

The vehicle offered here was completed for the Spanish market in November 1991 and delivered to its first and so far only registered owner. The first registration took place on December 4, 1991 in Huelva, near Seville in Spain. The original license plates are available as well as the tool kit, tthe original Spanish registration from December 4, 1991 and the complete board folder. Due to the fleet size of the first owner, it can be assumed that the car was simply forgotten after the purchase and was never used. And so the W124 left the following decades untouched in a garage near Seville. For every W124er fan this is the unique opportunity to buy a vehicle in absolute new car condition. We will of course hand over this time capsule including a fresh service to its future owner. Our sales staff will be happy to answer any questions you may have.