1954 Mercedes-Benz 300

b Cabriolet D, Adenauer, Vollrestauriert

Zusammenfassung

  • Baujahr 
    1954
  • Automobiltyp 
    Convertible / Roadster
  • Lenkung 
    LHD
  • Zustand 
    Restored
  • Innenfarbe 
    Red
  • Innenausstattung 
    Leather
  • Anzahl der Türen 
    4
  • Zahl der Sitze 
    4
  • Standort
  • Außenfarbe 
    Black
  • Getriebe 
    Manual
  • Leistung 
    125 PS / 92 kW / 124 BHP
  • Antrieb 
    2wd
  • Kraftstoff 
    Petrol

Beschreibung

Der Mercedes-Benz 300 war neben dem kleineren Mercedes-Benz 220 (W 187) die erste deutsche Repräsentationslimousine nach dem Zweiten Weltkrieg. Der anfangs 115 PS starke Mercedes 300 war zusammen mit dem 35 PS stärkeren 300 S und dem Porsche 356 1500 S (70 PS) das schnellste Serienfahrzeug deutscher Produktion.

Nachdem sich der erste deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer für dieses Fahrzeug als Dienstwagen entschieden hatte, bürgerte sich die Bezeichnung „Adenauer-Mercedes“ für den W 186-300er ein.

Bis zur Einführung des Mercedes-Benz 600 (W 100) im Jahr 1964 war der W 186 bzw. sein Nachfolger W 189 „die“ deutsche Staatslimousine schlechthin, die auch von einigen Staatsoberhäuptern anderer Länder genutzt wurde. Ebenso war manch prominente Persönlichkeit Besitzer eines Mercedes-Benz 300.

Im März 1954 wurde das Fahrzeug überarbeitet. Die Bremsen wurden durch breitere Bremsbacken und einen damals als Bremshelf bezeichneten Bremskraftverstärker verbessert. Damit war der Mercedes 300 b neben dem 300 SL der erste PKW mit Bremskraftverstärker. Die Motorleistung wurde auf 92 kW (125 PS) gesteigert, ferner erhielt der 300 b auch vorne Ausstellfenster. Weitere Designmerkmale waren die verchromten Schutzbeschläge an den hinteren Kotflügeln und Stoßstangenhörner vorne und hinten.

Unser Fahrzeug ist eines der nur 125 mal gebauten 300 b Cabriolets.

Er wurde in den letzten Jahren vollständig restauriert und befindet sich in exzellentem Zustand.
______________________________________________________________________________

Along with the smaller Mercedes-Benz 220 (W 187), the Mercedes-Benz 300 was the first German representative limousine after the Second World War. The Mercedes 300, which initially had 115 hp, together with the 35 hp more powerful 300 S and the Porsche 356 1500 S (70 hp), was the fastest production vehicle of German production.

After the first German Chancellor Konrad Adenauer had decided to use this vehicle as his official car, the designation "Adenauer-Mercedes" was adopted for the W 186-300 series.

Until the introduction of the Mercedes-Benz 600 (W 100) in 1964, the W 186 and its successor W 189 was "the" German state limousine par excellence, which was also used by some heads of state of other countries. Many prominent personalities were also owners of a Mercedes-Benz 300.

In March 1954 the vehicle was reworked. The brakes were improved by wider brake shoes and a brake booster which was called a brake aid at that time. So the Mercedes 300 b was the first passenger car with brake booster besides the 300 SL. The engine power was increased to 92 kW (125 hp), furthermore the 300 b also got front opening windows. Further design features were the chromed protective fittings on the rear fenders and bumper horns at the front and rear.

Our vehicle is one of the only 125 built 300 b cabriolets.

It was completely restored in the last years and comes in excellent condition.