1989 Lancia Thema

8.32 i.e. Schweiz Import!

Zusammenfassung

  • Baujahr 
    1/1989
  • Kilometerstand 
    131 619 km / 81 785 mi
  • Automobiltyp 
    Saloon
  • Elektrische Fensterheber
    Ja
    Schiebedach
    Ja
  • Referenznummer 
    129
  • Lenkung 
    LHD
  • Zustand 
    Used
  • Metallic 
    Yes
  • Innenfarbe 
    Brown
  • Innenausstattung 
    Leather
  • Anzahl der Türen 
    4
  • Zahl der Sitze 
    5
  • Standort
  • Außenfarbe 
    Black
  • Getriebe 
    Manual
  • Leistung 
    151 kW / 206 PS / 203 BHP
  • Antrieb 
    2wd
  • Kraftstoff 
    Petrol

Beschreibung

Mit dem Thema hat Lancia die Tradition der großen Reiselimousinen wieder aufgenommen, mit der das Unternehmen in der Nachkriegszeit nach dem Aurelia und Flaminia gebrochen hatte. Der 1982 vorgestellte Thema wurde als ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse positioniert; ein Segment, in dem die italienischen Hersteller bis dahin wenig zu bieten hatten. Mit dem Thema begann auch eine Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Herstellern: Das Chassis ist mit des Saab 9000 und des Fiat Chroma identisch. Das Lancia Flaggschiff vom Konzept der Konkurrenz überlegen: Vorderradantrieb, quer eingebauter Motor, Einzelradaufhängung rundum. Das von Giorgetto Giugiaro geschaffene Karosserie-Design ist klassisch; der Luftwiderstandsbeiwert beträgt nur 0,32 Cw. Im September 1984 wurde die Thema-Modellpalette durch den 8.32 ergänzt, für den Ferrari wesentliche Arbeit geleistet hatte. Der Thema 8.32 (8 Zylinder/32 Ventile) war aber kein Sportwagen im eigentlichen Sinn. Von außen sah man ihm die Sportlichkeit nicht an. Er unterschied sich von den anderen Thema's lediglich durch den Kühler, die Felgen im Ferrari-Design, einen schmalen Deko-Streifen und durch einen mit der Kofferraumklappe bündig abschließenden Heckspoiler. Der konnte per Drehknopf elektrisch herausgefahren werden. Der V8 Lancia by Ferrari wurde durch seinen Achtzylinder-V-Motor mit einem Zylinderwinkel von 90 Grad zu einem unvergleichlichen Automobil. Dieses Triebwerk wurde vom Ferrari 308 und Mondial, in denen es ebenfalls quer eingebaut ist, übernommen.

Dieser Lancia 8.32 wurde von der Scuderia Sportiva Colonia aus der Schweiz importiert. Er ist voll ausgestattet inkl. Schiebedach und der erweiterten Lederpolsterung von der Nobelwerkstatt "Poltrona Frau". Die Exklusivität setzt sich in der Lancia typischen, vollständigen Instrumentierung, eingebettet in feinstem Wurzelholz, fort. Dieses Fahrzeug ist das gesuchte Katalysator Modell der Serie 2. Es wurden von dieser Serie nur 1517 Stück gebaut, von denen sicher nicht viele überlebt haben.

Dieser Wagen ist ein absoluter Wolf im Schafspelz. Understatement pur! Aber eine Limousine mit einem sehr sportlichen Herzen und einer aufregenden Historie. Ein zeitloser Klassiker, der bei weitsichtigem Umgang eine sichere Anlage ist und nebenbei sehr viel gehobenes italienisches Flair ausstrahlt.

Zusatzleistungen wie große 154 Pt. umfassende Inspektion, neuer TÜV, H-Zulassung, Transport, Anmeldung in Deutschland, Wertgutachten etc. sind gegen separate Aufwandsentschädigung möglich.

Dieses hier angebotene Fahrzeug steht in unserer Manufaktur in Köln-Kalk, Vietor Str. 85, 51103 Köln. Hier finden Sie -NUR NACH VORANMELDUNG- eine Auswahl von ständig 80 historisch wertvollen Klassikern.

Generell über unser unser Serviceangebot und Auswahl von Fahrzeugen informieren Sie sich bitte unter www.scuderia-sportiva-colonia.com

Unter Berücksichtigung der aktuellen Pandemiesituation und der damit verbundenen Reisehindernisse biete ich eine "Online-Inspektion" des Fahrzeuges an über WhatsApp, Facetime oder Skype

This Lancia was imported from the Scuderia Sportiva Colonia of Switzerland.
The car is fully equipped incl. sunroof and "Frau" leather
Model 2 series with cat. - only 1517 pieces of this series products.
Black metallescente - leather tobacco interior
Swiss papers

For more info please visit our website at
https://scuderia-sportiva-colonia.de/en/cars/176-lancia-thema-8-32-ferrari

Although spontaneous visitors are always welcome, we ask you to get in contact with us in order to fix an appointment if you wish to see one or the other car in detail.
The cars are all physically visible in Cologne-Germany in our historical warehouse not far from the Cologne-Deutz railway station.

In addition to our offer and taking into account the current pandemic situation and the associated travel obstacles, we offer an "online inspection" for our vehicles.
If you are still interested in the vehicle offered to you, we offer you the opportunity to take a look at "your" vehicle via whatsapp, Facetime or Skype. You can direct the cameraman and you can look at all vehicle parts, if necessary also on a lifting platform. Since this service is a little time-consuming, we ask for a 24-hour advance notice for a possibly planned “video conference”.

Cette Lancia a été importé de la Scuderia Sportiva Colonia de la Suisse.
La voiture est entièrement équipé incl. toit ouvrant et la sellerie en cuir " Frau"
Modèle de la série 2 avec catalyseur - seulement 1517 pièces de cette sèrie produits.
Black metallescente - interieur en cuir tabac
Carte grise suisse
Le kilométrage sur le tachymètre est lu.

Pour plus d’information , visiter notre site web
https://scuderia-sportiva-colonia.de/fr/voitures/176-lancia-thema-8-32-ferrari

Bien que les visiteurs spontanés sont toujours les bienvenus, cependant prennent contact avec nous pour fixer un rendez-vous si vous désirez voir l'une ou l'autre voiture en particulier. Nous disposons toujours de plus de 100 voitures classiques à la vente.
Les voitures sont physiquement visibles à Cologne réunies dans un seul entrepôt pas loin de la gare de Cologne-Deutz.

En complément de notre offre et en tenant compte de la situation pandémique actuelle et des obstacles de déplacement associés, nous proposons une «inspection en ligne» de nos véhicules.
Si vous êtes toujours intéressé par le véhicule qui vous est proposé, nous vous offrons la possibilité de jeter un œil à «votre» véhicule via WhatsApp, Facetime ou Skype. Vous pouvez diriger le caméraman et vous pouvez regarder tous les emplacements des véhicules en toute tranquillité, si nécessaire également sur une plate-forme élévatrice.
Comme ce service prend un peu de temps, nous demandons un préavis de 24 heures pour une «vidéoconférence» éventuellement prévue.