1971 Lancia Flavia

2000 Coupe - 1 of 705 ever made

Zusammenfassung

  • Baujahr 
    3/1971
  • Kilometerstand 
    23 500 km / 14 603 mi
  • Automobiltyp 
    Coupé
  • Lenkung 
    Links
  • Zustand 
    Gebraucht
  • Innenfarbe 
    Rot
  • Anzahl der Türen 
    2
  • Zahl der Sitze 
    4
  • Standort
  • Außenfarbe 
    Blau
  • Getriebe 
    Schaltgetriebe
  • Leistung 
    134 PS / 99 kW / 133 BHP
  • Antrieb 
    Zweirad
  • Kraftstoff 
    Benzin

Beschreibung

- German below -
The Lancia Flavia 2000 Coupe. In 8.7 seconds from coupe to sports car. -

The Lancia Flavia 2000 Coupe was born in Turin as the successor to the previous Flavia. It was quite a job, because Lancia was received as the Italian car with groundbreaking innovations, a lot of uhh... temperament and especially a lot of emotion! The body was again left to Pininfarina, who also designed the 330 for Ferrari. As a result, the interior looks exactly similar. Ingeniously repeated or somewhat Italian laziness, we leave that to you!

When you wake up the 2000 it is immediately noticeable that it is not a standard 4-pitter. The balance in the block, the reactive throttle and above all, that sound! The boxer engine delivers its maximum torque from 3500 rpm and with its 134 'potenza' is far from slow! Fortunately, Lancia realized (earlier) that the emotion and passion absolutely had to come from Turin. Fuel injection and engine management? Leave that to the Germans at Kugelfischer!

And then a word about our vehicle. Lancia Blue, dark red leather, manual transmission, Nardi steering wheel and roaring pipe. We can already hear the missus objecting but rest assured; with 705 units ever produced, she is on the list of endangered species. Besides the passion, such an old Lancia is also quite wise!

There is no exquisite beauty..... without some strangeness in the proposition.

--

Der Lancia Flavia 2000 Coupé. In 8,7 Sekunden vom Coupé zum Sportwagen. -

Der Lancia Flavia 2000 Coupe wurde in Turin als Nachfolger des bisherigen Flavia geboren. Es war eine ziemliche Aufgabe, denn Lancia wurde als das italienische Auto mit bahnbrechenden Innovationen, viel ähh... Temperament und vor allem viel Emotion wahrgenommen! Die Karosserie wurde wieder Pininfarina überlassen, der auch den 330 für Ferrari entworfen hat. Dementsprechend sieht auch der Innenraum ähnlich aus. Genial wiederholt oder etwas italienische Faulheit, das überlassen wir Ihnen!

Wenn Sie den 2000er aufwecken, fällt sofort auf, dass es sich nicht um einen Standard-Vierzylinder handelt. Die Balance im Block, die reaktive Drosselklappe und vor allem dieser Sound! Der Boxermotor liefert sein maximales Drehmoment ab 3500 U/min und ist mit seinen 134 'potenza' alles andere als langsam! Zum Glück hat Lancia (früher) erkannt, dass die Emotion und Leidenschaft unbedingt aus Turin kommen muss. Einspritzung und Motormanagement? Überlassen Sie das den Deutschen von Kugelfischer!

Und dann noch ein Wort zu unserem Fahrzeug. Lancia Blue, dunkelrotes Leder, Schaltgetriebe, Nardi-Lenkrad und röhrendes Rohr. Wir hören schon den Einwand der Dame des Hauses, aber seien Sie beruhigt, mit 705 produzierten Exemplaren steht sie auf der Liste der bedrohten Arten. Neben der Leidenschaft ist so ein alter Lancia auch ziemlich weise!

Es gibt keine exquisite Schönheit..... ohne eine gewisse Seltsamkeit im Angebot.