1973 Lamborghini Espada

Zusammenfassung

  • Baujahr 
    10/1973
  • Kilometerstand 
    48 000 km / 29 826 mi
  • Automobiltyp 
    Coupé
  • Chassisnummer 
    9178
  • Motornummer 
    L401
  • Elektrische Fensterheber
    Ja
    Klimaanlage
    Ja
  • Lenkung 
    Links
  • Zustand 
    Originalzustand
  • Markenfarbe außen 
    Granatrot
  • Metallic 
    Ja
  • Innenfarbe 
    Beige
  • Innenausstattung 
    Leder
  • Anzahl der Türen 
    2
  • Zahl der Sitze 
    4
  • Standort
  • Außenfarbe 
    Rot
  • Getriebe 
    Schaltgetriebe
  • Leistung 
    350 PS / 258 kW / 346 BHP
  • Antrieb 
    Zweirad
  • Kraftstoff 
    Benzin

Beschreibung

Im Espada verband Lamborghini seinen 12 Zylinder Motor mit der langgestreckten 4 sitzigen Fließheckkarosserie, die als Meilenstein des Automobildesigns gilt.

Das Chassis und die Rahmenkonstruktion wurden bei der Carrozzeria Marchesi hergestellt. Die Karosserie und die Innenausstattung entstanden bei Bertone. Die Lamborghini Mechaniker haben dann noch die Technik installiert.

Die Geschichte des Fahrzeugs ist lückenlos belegt. Die Erstauslieferung erfolgte am 4. Dez. 1973 über den Händler Norbert Nowak in Spital, Österreich, sinniger Weise an den Traktorenhersteller David Lindner in Villach, also einem Berufskollegen von Ferruccio Lamborghini. Nach 5 Jahren übernahm David Lindner das Fahrzeug privat. Er hat es dann im Oktober 1989 abgemeldet aber es erst im April 1995 weiterverkauft an Herrn Magister Dr. Krasnig in Klagenfurt, der es seinerseits bis zum Februar 2012 behielt. Danach gibt es 2 Sammler, die den Wagen nicht für den Verkehr zugelassen haben.

Der Originalkilometerstand beträgt 48.000. Scheckheft und Betriebsanleitung und originaler Werkzeugsatz liegen vor. Das Fahrzeug befindet sich weitgehend in einem originalem Zustand. Es sind keine Karosseriearbeiten erkennbar. Er wurde lediglich einmal in der Originalfarbe Rosso Granada lackiert. Der fantastische Erhaltungszustand der originalen Innenausstattung in der Farbe Senpe bestätigt die Originalität. Die Technik ist in jüngster Zeit aufwendig gewartet worden (dokumentiert), so dass keinerlei Servicestau vorliegt. Motor und Getriebe sind die originalen Aggregate, also Matching-No .
Insgesamt dürfte das Fahrzeug damit wohl zu den interessantesten Angeboten im Markt gehören.

Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot zur Inzahlungnahme Ihres bisherigen Klassikers.
Finanzierung-Leasing-Vermittlung über - www.abcfinance.de - möglich.
Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.