1957 Jaguar XK 150

XK 150 DHC

Zusammenfassung

  • Baujahr 
    1957
  • Automobiltyp 
    Cabriolet / Roadster
  • Chassisnummer 
    S837121
  • Referenznummer 
    1372
  • Lenkung 
    Links
  • Zustand 
    Restauriert
  • Innenfarbe 
    Rot
  • Innenausstattung 
    Leder
  • Zahl der Sitze 
    2
  • Standort
  • Außenfarbe 
    Blau
  • Getriebe 
    Schaltgetriebe
  • Leistung 
    193 PS / 142 kW / 191 BHP
  • Antrieb 
    Zweirad
  • Kraftstoff 
    Benzin

Beschreibung

Die Ära
Oder wie war das damals eigentlich?

Gegen Mitte der 50-ziger Jahre ging es in Amerika und Europa wieder aufwärts. Dies wirkte sich auch auf die Firmenpolitik bei Jaguar aus und die Firma brachte 1957 mit dem XK 150 die dritte und letzte Ausbaustufe der bis dahin schon erfolgreichen XK – Reihe auf den Markt. Er wurde bis 1961 gebaut und als dann der Nachfolger E - Typ auf den Markt kam, war die XK – Reihe insgesamt 14 Jahre produziert worden. Gegenüber dem XK 140 wurden beim Übergang zum XK 150 nur geringfügige, aber wesentliche Veränderungen vorgenommen, z.B. die einteilige Panorama-Windschutzscheibe, die waagerechter verlaufenden Kotflügel, eine durchgehende Chromstoßstange hinten, die breitere Karosserie, der größere Kühlergrill und serienmäßig Scheibenbremsen an allen vier Rädern. Jaguar warb für die Modellreihe mit dem wirksamen Werbespruch: “The fastest production sports car in the world“, was sich auf die erreichbare Höchstgeschwindigkeit bezog. Auf dem Kofferraum befindet sich ein kleines Emblem das dezent auf die 5 Le Mans Siege der XK - Reihe in der Zeit von 1951 bis 1957 hinweist! Vom XK 150 DHC Cabriolet wurden nur 1893 Exemplare gebaut.

Der Zustand
Oder wie er wirklich ist: Original, Geliftet oder Runderneuert?

Der XK 150 war zuerst in den USA zugelassen und wurde vor ein paar Jahren zurück nach Europa gebracht. Das Fahrzeug wurde dann auf höchstem Niveau in Fachbetrieben von Grund auf restauriert und präsentiert sich jetzt wie neuwertig. Beim Verkauf wird eine einjährige Garantie gewährt.

Die Verwendung
Oder was kann er denn noch?

Der XK 150 hat einerseits die typischen britischen Sportwagengene und andererseits aber auch Eigenschaften wie ein Grand Tourismo –Modell. Er kann sportlich bewegt werden und hat dennoch eine komfortable Federung und bequeme Sitze, die mit viel Sitzkomfort an einem schönen Tag zum entspannten Touren oder Cruisen verführen können. Als 2 + 2 Sitzer ist er sogar begrenzt familientauglich! Man kann ihn auch heute noch zügig schalten und die sportlichen Qualitäten genießen. Allerdings sollte die Maximalleistung des langhubigen Motors nicht auf Dauer abgerufen werden, um eine lange Lebensdauer zu sichern. Mit dem Fünfganggetriebe lassen sich dennoch beachtliche Durchschnittsgeschwindigkeiten drehzahlschonend erreichen. In seinem Zustand und Erscheinungsbild ist er auch dazu geeignet eine Sammlung attraktiv zu bereichern. Bei entsprechender Behandlung und Pflege hat er ganz sicher auch noch ein Wertsteigerungspotenzial!

___

The Era
or what was it actually like in those days?

Towards the middle of the fifties, things started to pick up again in America and Europe. This also had an effect on the company policy at Jaguar and in 1957 the company launched the XK 150, the third and final stage of the already successful XK series. It was built until 1961 and when the E-Type successor came onto the market, the XK series had been produced for a total of 14 years. Compared to the XK 140, only slight but significant changes were made in the transition to the XK 150, such as, for instance, the one-piece panorama windshield, the horizontal fenders, a continuous chrome bumper rear, the wider body, the larger grille and standard disc brakes on all four wheels. Jaguar campaigned for the model with the effective slogan: “The fastest production sports car in the world,” which referred to the achievable maximum speed. On the trunk there is a small emblem discreetly pointing to the 5 Le Mans victories of the XK series in the period from 1951 to 1957! From the XK 150 DHC Convertible only 1,893 copies were built.

The Condition
or how it really is. Original, given a facelift or fully restored?

The XK 150 was first registered in the US and was shipped back to Europe a few years ago. The vehicle was then restored to the highest standard in specialist shops from ground up and now presents itself with a new car character. A one-year full warranty is included.

The Performance
or what is it like to drive?

The XK 150 has, on the one hand, the typical British sports car genes and, on the other hand, also features such as a Grand Tourismo model. It can be moved athletically and yet has a comfortable suspension and comfortable seats that can seduce with plenty of seating comfort on a nice day for relaxed tours or cruises. As a 2 + 2-seater, it is even family friendly! You can still switch it quickly today and enjoy its athletic qualities. However, the maximum output of the long-stroke engine should not be permanently accessed to ensure a long life. Nevertheless, with the five-speed gearbox, considerable average speeds can be achieved in a manner that saves speed. In his condition and appearance, it is also suitable to enrich a collection attractive. With appropriate treatment and care, it certainly has a value appreciation potential!