1954 Jaguar XK 120

DHC

Zusammenfassung

  • Baujahr 
    1954
  • Kilometerstand 
    363 mi / 585 km
  • Automobiltyp 
    Cabriolet / Roadster
  • Lenkung 
    Links
  • Zustand 
    Restauriert
  • Markenfarbe außen 
    black
  • Innenfarbe 
    Rot
  • Markenfarbe innen 
    red
  • Innenausstattung 
    Leder
  • Anzahl der Türen 
    2
  • Zahl der Sitze 
    2
  • Standort
  • Außenfarbe 
    Schwarz
  • Getriebe 
    Schaltgetriebe
  • Leistung 
    180 PS / 133 kW / 178 BHP
  • Antrieb 
    Zweirad
  • Kraftstoff 
    Benzin

Beschreibung

Dieses Fahrzeug wurde im April 1954 produziert und nach Californien ausgeliefert, wo es fast 50 Jahre verblieb bevor es den Weg zurück nach Europa fand. Nach Einfuhr aus den USA wurde es in Deutschland einer Vollrestaurierung unterzogen, die über zehn Jahre dauerte und bei der sämtliche Baugruppen erneuert wurden. Eine Fotodokumentation dieser Arbeiten ist vorhanden und belegt die handwerklich akribische Ausführung.

Das Fahrzeug wurde im seinerzeit sehr populären „birch grey“ ausgeliefert, während sich der neue Eigentümer bei der frame off-Restaurierung für ein zeitloses glanzschwarz entschied – eine ausgezeichnete Wahl, die sowohl an den Spengler wie auch an den Lackierbetrieb höchste Anforderungen stellte. Die Ausführung dieser Arbeiten erfolgte auf höchstem Niveau, wie die mittlerweile acht Jahre zurück liegende Vollendung der Restaurierung auch heute noch belegt.

Während der Restaurierung erhielt der XK sinnvolle technische Verbesserungen, die das Fahrvergnügen nochmals erhöhen, wie Scheibenbremsen an der Vorderachse mit besseren Bremssätteln, ein 5-Gang-Getriebe von Getrag sowie Gasdruck-Stoßdämpfer und einen leistungsgesteigerten Zylinderkopf. Zur Ausstattung gehören außerdem eine Edelstahl-auspuffanlage und verchromte 16“ Speichenräder. Anders als der Roadster (OTS) verfügt der DHC über ein gefüttertes Stoffverdeck und Wurzelholz-Verkleidungen, die das Reisen mit dem Wagen deutlich angenehmer machen.

________________________________________________________________________________________________________________________________

This vehicle was produced in April 1954 and delivered to California, where it remained for almost 50 years before finding its way back to Europe. After importation from the USA it underwent a full restoration in Germany, which lasted over ten years and during which all assemblies were renewed. A photo documentation of this work is available and proves the meticulous craftsmanship.

The vehicle was delivered in the then very popular "birch grey", while the new owner opted for a timeless glossy black for the frame off restoration - an excellent choice that placed the highest demands on both the coachbuilder and the varnisher. The work was carried out at the highest level, as the completion of the restoration eight years ago still shows today.

During the restoration, the XK received some useful technical improvements that further enhance the driving pleasure, such as disc brakes on the front axle with significantly better calipers, a 5-speed transmission by Getrag as well as gas pressure shock absorbers and a performance-enhanced cylinder head according to “SE” specification. The equipment also includes a stainless-steel exhaust system and chromed 16" wire wheels. Unlike the roadster (OTS), the DHC has a lined fabric soft top and burl wood panelling, which makes travelling with this car much more comfortable.