2005 Ferrari 612 Scaglietti

F1 the "Gentleman" Ferrari GT

Zusammenfassung

  • Baujahr 
    4/2005
  • Kilometerstand 
    62 340 km / 38 737 mi
  • Automobiltyp 
    Coupé
  • Elektrische Fensterheber
    Ja
    Klimaanlage
    Ja
    Airbags
    Ja
    ABS
    Ja
    ESP
    Ja
    Wegfahrsperre
    Ja
  • Lenkung 
    Links
  • Zustand 
    Gebraucht
  • Metallic 
    Ja
  • Innenfarbe 
    Schwarz
  • Markenfarbe innen 
    Daytona
  • Innenausstattung 
    Leder
  • Anzahl der Türen 
    2
  • Zahl der Sitze 
    4
  • Standort
  • Außenfarbe 
    Silber
  • Getriebe 
    Automatik
  • Leistung 
    540 PS / 398 kW / 533 BHP
  • Antrieb 
    Zweirad
  • Kraftstoff 
    Benzin

Beschreibung

Unser angebotenes Fahrzeug besticht durch seine makellose Vorgeschichte, die seine beiden Vorbesitzer vorbildlich dokumentiert aufbewahrten, um seine inzwischen 14-jährige Vergangenheit lückenlos offenlegen zu können. Aktuell wurde an dem Fahrzeug eine große Inspektion inkl. des neuen Zahnriemens und umfangreicher weiterer Arbeiten durchgeführt. Er präsentiert sich in unfallfreiem Bestzustand mit perfekt arbeitender Technik ohne jeglichen Wartungsstau.

Durch diverse Sonderausstattung wie das schwarze Nappaleder in Daytona-Steppung und weißen Nähten, die HGTC-Auspuffanlage usw. lag dieser an sich schon damals teuerste Serien-Ferrari bei einem Neupreis von rund € 290.000.–.

Auf Wunsch bieten wir unseren Scaglietti mit Serien-Auspuffanlage, oder einer handwerklich perfekt gearbeiteten Edelstahl-Anlage der Fa. Fuchs an.

Wir sehen speziell dieses Ferrari-Modell Scaglietti 612 aus Sammler-Sicht mit dem vielleicht interessantesten Entwicklungs-Potential in absehbarer Zeit. Die Indizien sprechen für sich: Front-V12 GT mit komplett aus Aluminium gearbeiteter Karosserie und dem extrem klangvollen Beinamen „Scaglietti“ macht aus ihm schon heute einen erstrangigen Klassiker der Zukunft. Auch Ferrari hat die Zeichen der Zeit zu erkennen, und entwickelt daher immer effizientere, aber kleinere Motoren für ihre Modelle. Eine Frage der Zeit, wann auch ein aktueller Superfast oder ein GTC4 damit bestückt wird. Das wird dieser Firma keinen Zacken aus der Krone brechen. Ferrari ist und bleibt die unangefochtene Nummer 1 in Bezug auf Sportwagen der besonderen Art. Aber die Motoren-Kunstwerke, die Ferrari schließlich zu dem machten, was sie heute sind, werden wohl über kurz oder lang aus diesen wunderschönen Fahrzeugen verschwinden.

Es ist durchaus legitim, sich darüber Gedanken zu machen: Im Verhältnis zu praktisch allen weiteren Ferraris dieser Kategorie ist der Scaglietti noch halbwegs „bezahlbar“ geblieben, obwohl allein in den letzten 2 Jahren die durchschnittlichen Preise um ca. 15% stiegen. Dieser Trend wird sich aus unserer Sicht weiterhin in diese Richtung bewegen – aufwärts.

Hier sind weitsichtige Interessenten mit dem besonderen Geschmack und Blick für solche automobile Skulpturen wie dieses traumhafte GT-Coupe mit 4 Sitzplätzen gefragt, die längst erkannt haben, daß er – völlig zu Recht – seine ihm angedachte, tragende Rolle als einer der wenigen GTs dieser einzigartigen Manufaktur übernimmt.

Kaum ein Ferrari hat diese leise, aber doch zutiefst beeindruckende Außenwirkung, wie der Scaglietti. Fahrern dieses Modells weht nicht der inzwischen kalt werdende Wind der wachsenden Gemeinschaft von Klappenauspuff-Gegnern, SUV-Verächtern und Autoverweigerern entgegen. Die Eleganz dieses wahrlich stattlichen Kraftwagens ist unübertroffen und wahrscheinlich weltweit einmalig. Zumindest uns ist kein anderes Fahrzeug bekannt, das auch nur annähernd so eine klare Formensprache bei dieser räumlichen Größe spricht. Sollte Ihnen dazu der Aston Martin Rapide einfallen, empfehlen wir Ihnen eine Gegenüberstellung möglichst in echt, oder eben auf entsprechenden Bildern mit ähnlicher Perspektive. Sie werden erstaunt sein, um wieviel feiner der Scaglietti neben dem wahrlich aristokratischen Aston Martin wirkt.

Kurzum – wenn Sie einen Ferrari der Königsklasse mit monumentalem V12-Motor in der Front fahren wollen, der seinen Pelz eindeutig innen trägt und deswegen bei keiner denkbaren Gelegenheit aneckt, empfehlen wir Ihnen die genaue Lektüre dieses Modells und legen Ihnen gleichzeitig unseren Scaglietti ans Herz, der man kaum besser konditioniert zu finden sein wird.