1976 Ferrari 512

BB Coupé

Zusammenfassung

  • Baujahr 
    1976
  • Automobiltyp 
    Coupé
  • Lenkung 
    Links
  • Zustand 
    Gebraucht
  • Innenfarbe 
    Sonstige
  • Standort
  • Außenfarbe 
    Silber
  • Getriebe 
    Schaltgetriebe
  • Antrieb 
    Zweirad
  • Kraftstoff 
    Benzin

Beschreibung

Der Ferrari 512 BB wurde 1976 auf dem Pariser Autosalon vorgestellt. Der 512 Berlinetta Boxer war der überarbeitete Nachfolger des 365 GT/4 Berlinetta Boxer. Wesentliches Merkmal des 512 BB war der auf 5 Liter Hubraum vergrößerte Zwölfzylinder. Der Motor bot die gleiche Leistung bei niedriger Drehzahl, besseres Drehmoment und sanftere Kraftübertragung als die Vorgängerversion. Die von Pininfarina entworfene Karosserie unterschied sich nur geringfügig vom Vorgängermodell. Einige Veränderungen waren jedoch nicht nur ästhetischer Natur, sondern halfen dabei das Triebwerk besser zu kühlen.

Der hier vorgestellte Ferrari 512 BB wurde 1977 in Italien erstausgeliefert. Vor wenigen Jahren wurde der Wagen in Italien von renommierten Ferrari Spezialisten auf erstklassiger Basis umfangreich überarbeitet und in seiner ursprünglichen Auslieferungsfarbe ?Argento Auteuil Metallizz? neu lackiert. Im Anschluss an die Restauration er-hielt das Fahrzeug ein Ferrari Classiche Zertifikat. Eine umfangreiche Foto- und Rechnungsdokumentation über alle ausgeführten Arbeiten liegt vor. Dieser Ferrari 512 BB mit einer geringen Laufleistung von nur 33.705 km befindet sich in einem erstklassigen Zustand.

At its debut at the Paris Show in 1976, the 512 BB was equipped with a 5-litre version of the 12-cylinder boxer. The new engine proved a great success, giving the same power at lower revs, better torque and a smoother delivery than the earlier version in the 365 GT4 BB. The Pininfarina coach-work differed only slightly from the previous model in cer-tain details which not only made it look even more elegant but also helped improve engine cooling.

The Ferrari 512 BB presented here was first delivered in Italy in 1977. A few years ago, the car was extensively revised in Italy by renowned Ferrari specialists on a first-class basis and repainted in its original delivery colour "Argento Auteuil Metallizz". After having finished the res-toration, the vehicle received a Ferrari Classiche certificate. An extensive photo and invoice documentation of all work completed is available. This Ferrari 512 BB with a low mileage of only 33.705 km is in a first-class condition.

LHD