1957 Austin-Healey 100 / 6

- Le Mans Colours

Zusammenfassung

  • Baujahr 
    1957
  • Kilometerstand 
    9 928 km / 6 169 mi
  • Automobiltyp 
    Convertible / Roadster
  • Lenkung 
    LHD
  • Zustand 
    Used
  • Markenfarbe außen 
    Old English White / Obelia Blue
  • Innenfarbe 
    Blue
  • Innenausstattung 
    Leather
  • Anzahl der Türen 
    2
  • Zahl der Sitze 
    4
  • Standort
  • Außenfarbe 
    Other
  • Getriebe 
    Manual
  • Leistung 
    150 PS / 111 kW / 148 BHP
  • Antrieb 
    2wd
  • Kraftstoff 
    Petrol

Beschreibung

- German below -

It looks like you like bisquits, it drives as if you are a Rolling Stone.

Austin and Healey, when the brands came together, both had different influences on this model; Austin was a producer of beautiful and solid passenger cars, where Donald Healey was a speed demon and a car designer. At the time, Donald Healey wanted to make an affordable sports car that could reach 100MPH. Thus, the Austin Healey 100 came to be. The successor, the 100-6 and the Austin Healey 3000 were collectively called; 'the Big Healeys'.

Behold the basics of car enthusiasm; in front a beautiful 2.6 liter 6-in-line engine with about 150 British horses, rear wheel drive, nicely stiff and a large steering wheel. Its spartan character makes it a real driver's car.

Our 100-6? In the most beautiful 'Le Mans' color combination one could wish for. Old English White bodywork and spoked wheels with an Obelia Blue side and interior. This original Dutch Austin Healey is executed in 2+2, so there is enough room for two heavy English Bulldogs! Technically the car is ready for some big rallies this summer, now just a new boss. Will we see you soon?

This is something so beautiful, it's everybodies cup of tea.

--

Er sieht aus, als möge man Kekse, er fährt, als sei man ein Rolling Stone.

Austin und Healey, als die Marken zusammenkamen, hatten beide unterschiedliche Einflüsse auf dieses Modell; Austin war ein Produzent von schönen und soliden Personenwagen, wo Donald Healey ein Geschwindigkeitsdämon und Autodesigner war. Zu dieser Zeit wollte Donald Healey einen erschwinglichen Sportwagen bauen, der 100MPH erreichen konnte. So kam der Austin Healey 100 zustande. Der Nachfolger, der 100-6 und der Austin Healey 3000 wurden zusammen "die großen Healeys" genannt.

Sehen Sie sich die Grundlagen der Autobegeisterung an; vorne ein schöner 2,6-Liter-Reihenmotor mit etwa 150 britischen Pferden, Hinterradantrieb, schön steif und ein großes Lenkrad. Sein spartanischer Charakter macht ihn zu einem echten Fahrerauto.

Unser 100-6? In der schönsten 'Le Mans'-Farbkombination, die man sich wünschen kann. Old English White Karosserie und Speichenräder mit einer Obelia Blue Seite und Interieur. Dieser originale holländische Austin Healey ist in 2+2 ausgeführt, es ist also genug Platz für zwei schwere englische Bulldoggen! Technisch ist das Auto bereit für einige große Rallyes in diesem Sommer, jetzt fehlt nur noch ein neuer Chef. Werden wir Sie bald sehen?

Das ist etwas so Schönes, dass es für jeden etwas ist.