Zai-Ski: Herz aus Stein

Geht es nach der schweizerischen Ski-Manufaktur Zai, dann sind ihre Schneebretter viel mehr Ausdruck einer Geisteshaltung als bloßes Wintersportgerät. Neben den extravaganten Skiserien Spada und Laisa nehmen die Eidgenossen für die Schneesaison 2010 auch den zusammen mit Bentley entwickelten Zai Supersport ins Programm.

Zai bedeutet auf Rätoromanisch zäh im Sinne von Widerstandsfähig. So sollten auch die Ski sein, die Simon Jacomet, kreativer Kopf von Zai, erdacht hat. Erstmals in der Geschichte der Ski-Produktion setzte der Skibegeisterte Belgier den Werkstoff Stein als Kern für seine Schneebretter ein. Die Idee, beim Skibau Stein zu verwenden, entstand vor der Fragestellung: Was gibt es Besseres, als direkt mit dem Berg vor der Haustür zu arbeiten? Dieser Naturstoff verfügt speziell in der Kombination mit Kohlefaser über ideale Eigenschaften in punkto Steifigkeit bei gleichzeitiger Flexibilität.

Spada

Dieses Herz aus Stein wird auch für die Produktion des Modells Spada verwendet, das jetzt in zwei neuen Längen erhältlich ist: Spada Griesch 160 und Spada Verd 174. Beiden gemein sind die Kautschuk-Oberfläche und die rosfreien Stahloberkanten. Für Laufruhe und Drehfreudigkeit sorgt ein Rennbelag mit Spezialschliff. Wie alle Ski von Zai erscheinen die neuen Spada-Modelle in limitierter Auflage von 111 Paaren.

Laisa

Die Tiefschneekollektion Laisa ist nach den Längen 172 und 182 Zentimeter in diesem Jahr um eine dritte Version mit 192 Zentimetern ergänzt worden. Diese drei Modelle sind speziell für den Einsatz abseits der Pisten entwickelt worden. Man braucht jedoch kein Powder-Crack zu sein, um mit diesem Ski die Hänge hinunter schwingen zu können.

Zai for Bentley Supersport

Zai-Ski: Herz aus Stein
Zai-Ski: Herz aus Stein Zai-Ski: Herz aus Stein

Neu im exklusiven Sortiment ist auch die zusammen mit dem Bentley Styling Studio in Crewe/England entworfenen Sportlinie „Zai for Bentley Supersport“. Im Zentrum des automobil inspirierten Wintersportpakets stehen die Skier Zai Supersport, die auf 250 nummertierte Paare limitiert wurden. Erstmals hat Zai bei der Entwicklung der Skier den Werkstoff Zaiìra, ein Compositmaterial mit Carbonfaseranteil, verwendet. Für die ebenfalls im Set enthaltenen Skistöcke wurde dagegen zum ersten Mal die ultraleichte Titan-Carbon-Kombination ExoGrid verwendet. Der Preis für die „Zai for Bentley Supersport“ liegt bei 6.800 Euro. Den Preis für die passenden Skiträger zum ebenfalls brandneuen Bentley Continental GT Supersport müssen Sie allerdings bei Ihrem Bentley-Händler erfragen.

Preise und weitere Informationen finden Sie unter www.zai.ch.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Zai



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!