Dieses Motorboot wurde von Brabus getunt

Man kennt Brabus als Spezialisten für Hochleistungstuning im Aftermarket wie beispielsweise den verrückten Brabus Rocket 900 - das schnellste und auch mächtigste für die Straße zugelassene Cabrio überhaupt. Mit der Motoryacht Shadow 800 hat sich der Veredler ein neues Element erobert.

Sonne trifft Schatten

Das Motorboot Shadow 800 - von dem nur 20 Stück in Manufaktur gebaut werden - entstand als erste Kooperation einer langfristigen Partnerschaft zwischen Brabus und dem finnischen Motoryachtspezialisten Axopar. Auf Grund der limitierten Zahl nennt das Unternehmen die rassigen Boote „One of Twenty”. Auf der Basis von Axopars „37 Sun Top” bietet das gut 11 Meter lange Brabus-Boot zwei neue aufgeladene Außenbordrennmotoren, die eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 50 Knoten erlauben. Zur Ausstattung zählen auch zwei 12-Zoll-Chartplotter-Bildschirme im Steuerbereich sowie eine Auskleidung mit feinem Leder und Alcantara, ebenfalls von Brabus. Komplettiert wird das Interieur der Shadow von einem 42-Zoll-Flatscreen mit Apple TV und einem Soundsystem achtern. Zusammen mit dieser luxuriösen Einzelanfertigung erhält jeder künftige „One of Twenty”-Eigner eine seetaugliche Sportarmbanduhr Quatix 5 Sapphire von Garmin - die perfekte Paarung.

Fotos: Brabus

Weitere Informationen über die Brabus Shadow 800 erhalten Sie auf der Website für die Motoryacht. Außerdem finden Sie jederzeit eine Auswahl an modernen und klassischen Booten zum Verkauf im Classic Driver Markt.