Corsica Classic 2015 - Segel setzen für die Insel der Schönheit!

Am Wochenende starten wieder die klassischen Segelboote zur Corsica Classic 2015. Die sechstägige Regatta führt von Ajaccio im Westen von Korsika nach Bonifacio und Porto-Vecchio an der Südspitze der Insel.

Nicht ohne Grund wird Korsika die „Insel der Schönheit“ genannt...

Nicht ohne Grund wird Korsika die „Insel der Schönheit“ genannt: Die schroffen Felsenküsten, feinen Sandstrände vor türkisfarbenem Meer, aber auch die majestätischen Berge und natürlich der Duft der wild wuchernden Macchia haben die Europäer seit Jahrtausenden fasziniert. Im Rahmen der Corsica Classic 2015, einer seit fünf Jahren ausgetragenen Regatta für historische Segelboote, kann man die Schönheit der französische Mittelmeerinsel vom Wasser aus erleben. Classic Driver war im vergangenen Jahr an Bord der L’Oiseau de Feu mit dabei - und kann die Regatta nur wärmstens empfehlen.

35 historische Segler vor Traumkulisse

In diesem Jahr führt die Route von Ajaccio, wo die Yachten am Sonntag, den 23. August in See stechen, über die Sanguinaire-Inseln, die Cala d’Orzo, Porto-Pollo und den Golf von Valinco bis hinunter nach Bonifacio und weiter bis Porto-Vecchio, den Strand von Santa Giulia und die Lavezzi-Inseln. Ausgetragen wird die Corsica Classic unter dem Patronat des Yacht Club de France. Nachdem 2014 noch 23 Yachten dabei waren, hat sich das Flair der Veranstaltung (oder das gute korsische Essen?) herumgesprochen - so gehen in diesem Jahr bereits 35 historische Segler an den Start, darunter der Vorjahresgewinner SY Dorade, wie auch die von uns sehr verehrte SY Olympian aus Maine. Die Teilnehmer selbst kommen aus Frankreich, Monaco, der Schweiz, Italien, Spanien, England, Argentinien und den USA. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Vergnügen und Wind in den Segeln.

Fotos: Jan Baedeker für Classic Driver © 2014

Weitere Informationen zur Corsica Classic 2015 erhalten Sie unter corsica-classic.com. Die passende Segelyacht für die nächste Ausgabe der Regatta finden Sie im Classic Driver Markt.