William & Son iPod–Travelcase: Das iPod Reisegepäck

Für viele ist ein Leben ohne den Musik–spendenden iPod von Apple gar nicht mehr denkbar. Unzählige Internetseiten verehren den „Godfather“ der MP3-Player, es gibt etliche iPod–Magazine und es würde mich nicht wundern, wenn nicht schon jemand ein Buch über das „Apple–Wunderkind“ geschrieben hat. Jetzt setzt die englische Firma William & Son noch eines oben drauf. Sie entwarfen ein Reiseköfferchen speziell für den iPod und das nötige Zubehör.

Die Reisebox wird aus feinstem Leder hergestellt und komplett mit samtenem Innenfutter versehen. Doch der Clou dieses Gepäckstücks ist die speziell auf die Größe des iPod angepasste, gepolsterte Einlage, die den kleinen musikalischen Begleiter vor schweren Stürzen oder Ähnlichem bewahren soll. Der übrige Platz ist in verschiedene Abteilungen aufgeteilt, in denen das Netzteil und andere Zubehörteile Platz finden. Dieses „Item“ ist sozusagen die perfekte britische Umgebung für amerikanischen Rock.

Wer nun das Gefühl hat, genau das richtige Geschenk gefunden zu haben, sollte berücksichten, dass dieses „iPod–Travelcase“ 275 Pfund, rund 400 Euro, kostet. Man kann zwischen den Farben Fuchsia, Tan und White wählen.

Zu bekommen ist das Kästchen bei William & Son in der Mount Street 10 in London. Ein Besuch bei William & Son im Herzen von Mayfair lohnt sich in jedem Fall. 1999 eröffneten William Asprey und Scott Luard ihr Geschäft, um die Londoner Gesellschaft mit außergewöhnlichen Accessoires zu beliefern. Der Laden ist ein wahres Paradies für Liebhaber besonderer Dinge.

Gerade erst im Juli dieses Jahres eröffnete der William & Son „Gunroom“ nur vier Häuser weiter. Eine erstaunliche Auswahl an Jagdwaffen steht hier dem geneigten Käufer zur Verfügung.

Weitere Informationen unter www.williamandson.co.uk.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: W& S


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!