Wallpaper* City Guides jetzt auch für iPhone und iPod Touch

Auf diese Kombination haben wir gewartet: Die erfolgreichen Wallpaper* City Guides aus dem britischen Phaidon Verlag gibt es ab sofort auch in digitaler Form für Apple iPhone und iPod Touch. Die auf Design und Architektur fokussierten Städteführer können als „Apps“ im iTunes Store heruntergeladen werden.

Die handlichen, geschmackvoll gestalteten City Guides des britischen Designmagazins Wallpaper* sind innerhalb weniger Jahre zu einem steten Begleiter stilbewusster Privat- und Geschäftsreisender geworden. Mit trendbewussten Empfehlungen für Restaurants, Bars, Hotels, Museen, Designshops und moderne Architektur scheinen die minimalistisch gestalteten Städteführer den Geschmack postmoderner Städtenomaden zu treffen. Derzeit findet man Insider-Tipps für mehr als 80 Städte von Amsterdam und Antwerpen über Moskau, Mumbai und München bis Warschau, Washington und Zürich. Die englischen Originalausgaben werden ins Deutsche, Französische, Spanische, Portugiesische und Japanische übersetzt und mit großem Erfolg weltweit verkauft. Die Entwicklung einer digitalen Variante des kompakten Reisehelfers für Apples iPhone und iPod Touch war demnach nur eine Frage der Zeit.

Wallpaper* City Guides jetzt auch für iPhone und iPod Touch Wallpaper* City Guides jetzt auch für iPhone und iPod Touch

Ab sofort werden die Wallpaper* City Guides als Applications, kurz Apps, über den Apple iTunes Store vertrieben. Vorerst sind zehn elektronische Städteführer in englischer Sprache verfügbar: Amsterdam, Barcelona, Berlin, London, Los Angeles, Mailand, New York, Paris, Rom und Tokio. Der Preis für eine App beträgt 2,99 Euro. Zur Markteinführung bietet der Phaidon Verlag allerdings die Berlin-Ausgabe zum kostenlosen Probe-Download an. Natürlich werden Papierliebhaber die Haptik und Qualität der analogen Guidebooks vermissen, doch die iPhone-Varianten haben auch deutliche Vorteile: So kann man Adressen von Hotels oder Restaurants direkt bei Google Maps anzeigen – und als Routenziel berechnen – lassen. Allerdings sollte man sich vorher über die entsprechenden Roaming-Kosten informieren, denn der Online-Zugriff auf Google Maps im Ausland könnte den Städtetrip nach New York oder Tokio im Nachhinein noch einmal deutlich teurer werden lassen.

Die Wallpaper* City Guides im iTunes Store finden Sie hier.

Text: Jan Baedeker
Fotos: Phaidon Press



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!