VW T5 Multivan Business: Der Manager fährt Bus

VW T5 Multivan Business: Der Manager fährt Bus

Pullman-Sessel, Nappaleder, Privacy-Verglasung, drahtloser Internetzugang, Dynaudio-Soundanlage – das klingt nach Oberklasse, und das ist es auch. Denn hier ist der Bulli unlängst angekommen: Als VW Multivan Business ist er der mobile Konferenzraum schlechthin. Die neueste Version steht nun in den Startlöchern.

Wer hätte schon 1950, als die ersten VW-Transporter auf den Straßen ihre Arbeit als verrichteten, vermutet, dass der Bulli einmal in die Oberklasse vorstoßen würde? Oder dass er in weiten Kreisen Kultstatus erlangen würde? Oder dass er am Markt so wertstabil wie ein Porsche 911 gehandelt würde? Ja, der Bulli ist begehrt und wird spätestens seit der Einführung des Multivan auch als Premiumfahrzeug anerkannt. Wer dem aktuellen VW T5 die Krone aufsetzten möchte, kann nun die neue Business-Ausstattung ordern – die Preise starten je nach Motorvariante bei mindestens 80.000 Euro.

VW T5 Multivan Business: Der Manager fährt Bus
VW T5 Multivan Business: Der Manager fährt Bus VW T5 Multivan Business: Der Manager fährt Bus

Natürlich bietet der Multivan Business mehr als nur den Prestige-Faktor – im Fond des Fahrzeugs befindet sich ein hochmodernes Arbeitszimmer mit Platz für vier Personen. Die Passagiere nehmen auf elektrisch verstellbaren Einzelsitzen in Nappaleder Platz. In die hintere Sitzreihe ist eine Kühlbox eingelassen, die Getränke und Snacks für unterwegs frisch hält. Für eine angenehme Raumtemperatur in der kalten Jahreszeit sorgt derweil eine Standheizung mit Funkfernbedienung.

Das Multimedia-System des Multivan Business bietet neben einem drahtlosen Internetzugang das Digital Voice Enhancement, kurz DVE. Mit dem System wird während einer Besprechung die Stimme des jeweils Sprechenden über die Lautsprecher verstärkt, sodass einer gepflegten und entspannten Unterhaltung nichts im Weg steht. Die von Dynaudio gelieferte Soundanlage sorgt aber auch für erstklassigen Musikklang, die Titel können über eine Multimediabuchse von iPod oder iPhone übertragen werden. Auf Wunsch kann das Audio-System durch ein Rear-Seat-Entertainment, bestehend aus einem DVD-Player mit 10-Zoll-Monitor, der bei Bedarf aus dem Dachhimmel herausklappt, erweitert werden.

VW T5 Multivan Business: Der Manager fährt Bus
VW T5 Multivan Business: Der Manager fährt Bus VW T5 Multivan Business: Der Manager fährt Bus

Zur serienmäßigen Ausstattung des Multivan Business zählen auch das Radio-Navigationssystem RNS 510, ein Multifunktionslenkrad, ein Parkpilot inklusive Rückfahrkamera, ein Spurwechselassistent, eine Reifenkontrollanzeige, zwei elektrische Schiebetüren, 17-Zoll-Aluräder, Privacy-Verglasung gegen neugierige Blicke, Seiten- und Kopfairbags sowie Kopfairbags für hinten. Das Top-Modell der neuen T5-Baureihe bietet drei Motorvarianten, den 2,0-Liter-TDI mit 140 PS oder 180 PS sowie den TSI-Motor (Benziner) mit 204 PS. Alle Versionen können mit 7-Gang-DSG sowie elektronisch geregeltem 4Motion-Allradantrieb geordert werden. Für zusätzliche Individualisierungswünsche steht heutzutage die hauseigene Business-Unit von Volkswagen Nutzfahrzeuge zur Verfügung – wer hätte das vermutet?

Text: Jan Richter
Fotos: VW