VW Concept Blue Sport: In blauer Mission

In Detroit versucht Volkswagen weiterhin, Amerika von der Zukunft des Dieselmotors zu überzeugen. Ein kompakter, zweisitziger Roadster mit geringem Verbrauch und attraktivem Preis soll Ressentiments gegen die Selbstzünder-Technologie brechen – und bei Erfolg in fünf Jahren auf den Markt kommen. Alternativ wäre das Showcar aber auch als sparsamer Benziner denkbar.

Eigentlich sollte der VW Roadster bereits im Dezember in Los Angeles vorgestellt werden, doch angesichts der globalen Krisenstimmung setzten die Wolfsburger eine Runde aus. Nun ist der Technologie- und Hoffnungsträger, der als direkter Konkurrent zum Mazda MX-5 für Masse sorgen könnte, in Detroit zu bewundern. Als Basis für die Mittelmotor-Studie mit Heckantrieb dient der Volkswagen-Baukasten, Polo und Golf leihen wichtige Elemente wie etwa die Antriebsachse. Herzstück des VW Concept Blue Sport ist ein 180 PS starkes TDI-Triebwerk nach ‚clean diesel’-Rezeptur, das nur 4,3 Liter Diesel auf 100 km/h verbrennt und damit 113 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt. Die Kraftübertragung erfolg über ein sparsames und agiles DSG-Doppelkupplungsgetriebe. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h dauert 6,6 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 226 km/h.

Emissionen und Verbrauch werden nicht nur durch die effektive Common-Rail-Einspritzung reduziert, sondern auch durch den sogenannten „Eco Modus“, der Start-/Stop-Automatik und Rekuperation verbindet. Zur Effizienzphilosophie, von der VW-Vorstand Martin Winterkorn in Detroit spricht, kommt aber auch eine überzeugende Designsprache, die dem Konzern verlorenes Gebiet im Lifestyle-Sektor zurückerobern soll. Chefdesigner Walter de Silva hat im Sinne der aktuellen Markenlinie betont klare und reduzierte Formen gewählt, den Karosseriekörper aber auch sportlicher ausfallen lassen, als bei Volkswagen üblich. Das Interieur mit intuitivem Touchscreen und eleganten Sport-Ledersesseln, das sich unter dem orangefarbenen Stoffverdeck verbirgt, wirkt ebenfalls ungewohnt dynamisch.

Denn auch wenn VW vor allem den erfolgreichen Mazda MX-5 als Rivalen anpeilt, so ist ein schnittiger und technisch solider Roadster auch für Audi TT und BMW Z4 eine Konkurrenz, obwohl diese in einer höheren Preisklasse spielen: Je nach Motorsierung dürfte eine Serienversion des VW Concept Blue Sport für 22.000 bis 25.000 Euro zu haben sein. Wir sagen: gekauft!

VW Concept Blue Sport: In blauer Mission VW Concept Blue Sport: In blauer Mission VW Concept Blue Sport: In blauer Mission
VW Concept Blue Sport: In blauer Mission VW Concept Blue Sport: In blauer Mission VW Concept Blue Sport: In blauer Mission
VW Concept Blue Sport: In blauer Mission VW Concept Blue Sport: In blauer Mission VW Concept Blue Sport: In blauer Mission
VW Concept Blue Sport: In blauer Mission VW Concept Blue Sport: In blauer Mission VW Concept Blue Sport: In blauer Mission
VW Concept Blue Sport: In blauer Mission VW Concept Blue Sport: In blauer Mission VW Concept Blue Sport: In blauer Mission
VW Concept Blue Sport: In blauer Mission VW Concept Blue Sport: In blauer Mission VW Concept Blue Sport: In blauer Mission
VW Concept Blue Sport: In blauer Mission VW Concept Blue Sport: In blauer Mission VW Concept Blue Sport: In blauer Mission

Text: Jan Baedeker
Fotos: Volkswagen



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!