Volvo XC90 Executive – die exklusive Variante

Volvos erfolgreichste Modellreihe, der Volvo XC90, wird um eine neue, sehr exklusive Version erweitert – den Volvo XC90 Executive. Er ist für Kunden gedacht, die das „Feeling“ eines SUV in Verbindung mit einem außergewöhnlich hohen Ausstattungslevel genießen wollen.

Das Exterieur ist durch lackierte Türgriffe und Seitenblenden, sowie einem speziellen Kühlergrill in silber-metallic, eine polierte Aluminium Dachreling und ein verkromtes Emblem gekennzeichnet. Der Volvo XC90 Executive ist in sechs Farben erhältlich, von denen zwei – White Pearl und Titanium Grey Pearl – nur dem Executive vorbehalten sind. Optional sind auch getönte Seitenscheiben und mehrteilige BBS-Aluminiumfelgen im 18 Zoll-Format dabei.

Holz und Leder im Interieur. Die Sitze der zwei vorderen Reihen sind, wie auch die Türverkleidungen und Armlehnen, mit extra weichem Leder bezogen. Die Verkleidungen aus rotem Wallnuss-Holz sind bereits aus dem herkömmlichen XC90-Modell bekannt – beim Executive wurden zusätzlich der Schalthebel, der obere Teil der Mittelkonsole und der Bereich um Fensterheberknöpfe mit dem hochwertigen Holz verkleidet.

Volvo bietet zudem das Volvo RSE – Rear Seat Entertainment – System für die Rücksitze an. Es umfasst einen in die vordere Mittelarmlehne integrierten DVD-Player, zwei in die Kopfstützen der Vordersitze gearbeitete 7 Zoll Bildschirme, sowie kabellose Kopfhörer und eine Funkfernbedienung. Das System besitzt verschiedene Anschlüsse für weitere technische Geräte, wie einen zusätzlichen DVD-Player, eine Spielkonsole oder auch eine Videokamera. Die Passagiere können die Bildschirme unabhängig voneinander nutzen, so dass zum Beispiel zwei verschiedene Filme auf den Bildschirmen laufen.

Das neue Modell wird Ende Mai während eines PGA-Turniers im berühmten Golfclub Wentworth außerhalb Londons vorgestellt. Ab dem Spätsommer sollen die ersten Auslieferungen erfolgen.

Text: Jan Richter
Fotos: Volvo