Vertu Ascent Ferrari 1947: Cellulare Rampante

Zur Feier des 60-jährigen Firmenjubiläums von Ferrari präsentiert Vertu ein neues Mobiltelefon: das Ascent Ferrari 1947 Limited Edition. Das in limitierter Auflage erhältliche Telefon mit einem Gehäuse aus handpoliertem Titan ist von Ferrari GT-Modellen inspiriert. Die britische Luxusmarke hat bei der Gestaltung der Edition eng mit dem Ferrari Design-Team zusammengearbeitet.

Als Vorbild für das mobile Schmuckstück, dienten die Formen und Linien des Ferrari 599 GTB Fiorano. Rotes und schwarzes Ferrari-Leder dient als exzentrische Hülle für den Handschmeichler. Die Seiten schmücken schwarze Lackstreifen. Wie jedes Telefon der Marke wurde auch diese Sonderedition von Hand gefertigt – ähnlich wie es auch bei Ferrari Tradition ist.

Vertu Ascent Ferrari 1947: Cellulare RampanteVertu Ascent Ferrari 1947: Cellulare Rampante

Die untere Vorderseite des Gehäuses ziert mittig das berühmte Logo mit dem „Cavallino Rampante“. Die Rückseite ist mit einem in den Originalproportionen gehaltenen kleinen Ferrari-Bremspedal aus Aluminium versehen. Jedes Telefon trägt eine individuelle Seriennummer von 1 bis 1947 und feiert so das Jahr, in dem Firmengründer Enzo Ferrari das erste Auto baute, welches das Logo mit dem sich aufbäumenden Pferd trug.

Die Ascent Ferrari 1947 Limited Edition wird ab Juli im Handel erhältlich sein. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.vertu.com.

Text: J. Philip Rathgen
Fotos: Vertu



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!