Versatility Concept Car: Intelligenter Luxus von Volvo

„Eleganz und hohe Qualität sind die Eigenschaften, die die Kunden letzten Endes verführen.“ Dieses Zitat stammt von José Diaz de la Vega, dem Creativ-Chef für strategisches Design bei Volvo Cars. Das Versatility Concept Car ist die Design-Vision eines zukünftigen Fahrzeugs der V-Klasse von Volvo.

Das äußere Design des Versatility Concept Car (VCC) ist spannend und einfach zugleich. Dazu haben sich zwei der Volvo Designstudios zusammengetan: Barcelona in Spanien und Göteborg in Schweden. Charakteristische Designelemente heben die Volvo Familienähnlichkeit hervor. Dazu gehören die breiten Schultern und Seitenpartien, die noch stärker betont sind als beim Volvo V70 und Volvo S80, sowie die markante Frontpartie mit dem aufrecht positionierten Kühlergrill. Sie wird über klar gestylte, glatte Seitenflächen mit dem steilen Heck verbunden. Aber auch die typische V-Form der Motorhaube, die sich vom Kühlergrill ausgehend zu den A-Säulen entwickelt, ist ein eindeutiges Merkmal.

Zu den auffälligsten Merkmalen der Frontpartie gehören die schlanken, vertikal angeordneten Scheinwerfer. Die inneren verwenden das „Static Bending Light"-System, das über drei Lichteinheiten verfügt, die in unterschiedlichen Winkeln ausgerichtet sind. Die 20-Zoll-Räder haben pannensichere „Run Flat"-Reifen von Pirelli mit den Maßen 245/40 R 20. Das VCC-Design wird in der Seitenansicht durch die fehlende B-Säule charakterisiert, die dadurch ermöglicht wurde, dass die Türen jeweils gegenläufig angeschlagen sind. Dieses Design gibt die Sicht auf einen bemerkenswerten Innenraum frei, ist jedoch aus Sicherheitsgründen nicht für Serienfahrzeuge vorgesehen. Der Innenraum des VCC ist ein Ausdruck skandinavischen Luxus übersetzt in die Volvo eigene Designsprache: ein Gefühl des Wohlbehagens, das von qualitativ hochwertigen Materialien, leichten, luftigen Innenausstattungselementen und einer umfassenden „sensorischen Erfahrung“ herrührt.

Dach zum offenen Himmel. Die Dachverkleidung besitzt einen X-förmigen Rahmen mit einer dem gesamten Innenraum-Ambiente entsprechenden Beleuchtung. Sie wird durch Schieberegler in der Dachkonsole bedient. Ein beleuchtetes IC-Logo (Inflatable Curtain) weist auf das in die Dachverkleidungen integrierte Sicherheitssystem hin. Die Solarzellenplatte im Dach ist halbtransparent. Sie vermittelt einerseits ein Gefühl von Geräumigkeit und liefert auf der anderen Seite die Energie für das VAAC-System (Volvo Ambient Air Cleaner). Dieses System reinigt ununterbrochen die Luft im Fahrzeug, auch wenn der Motor nicht läuft.

Versatility Concept Car: Intelligenter Luxus von Volvo Versatility Concept Car: Intelligenter Luxus von Volvo Versatility Concept Car: Intelligenter Luxus von Volvo Versatility Concept Car: Intelligenter Luxus von Volvo Versatility Concept Car: Intelligenter Luxus von Volvo Versatility Concept Car: Intelligenter Luxus von Volvo

Text & Fotos: Volvo