Valentine’s Day Special 2009

Vorsicht, Gefahr: Am 14. Februar ist schon wieder Valentinstag. Und weder Herzdame noch Volkswirtschaft würden Ihnen eine Konsumblockade wider die Liebe verzeihen. Die Frage ist nur, bei welchem Präsent der Angebeteten, die schon alles hat, in diesem Jahr noch die Knie wegknicken. Ein paar Juwelen fürs zarte Handgelenk vielleicht? Ein blackberryfreies Wochenende im Fünf-Sterne Bett? Oder doch lieber das Barbie-Cabriolet in Lebensgröße? Wir haben die besten Überraschungen für Sie zusammengestellt.

Romantic Retreat-Package im Brown’s Hotel London

Ein paar ungestörte Stunden miteinander verbringen – in Zeiten chronisch vibrierender iPhones und blinkender Blackberries wohl das größte Geschenk! Das traditionsreiche Brown’s Hotel in London bietet zum Valentinstag ein wirklich romantisches Angebot. Wer das „Romantic Retreat-Package“ bucht, den erwartet eine Flasche Champagner als Willkommensgeschenk und ein spezielles Bad mit Rosenblüten und duftenden Badesalzen. Als Erinnerung an den zweisamen Kurzurlaub erhält jedes Paar zwei mit dem eigenem Monogramm bestickte Bademäntel.

www.brownshotel.com
Kasbah Tamadot Valentine’s Special in Marokko

Wer Sorge hat, trotz Rosenblüten in London nicht abschalten zu können, sollte sich das Valentins-Angebot von Richard Bransons phantastischem Kabash Tamadot Retreat am Rande des marokkanischen Atlasgebirges ansehen. Hinter massiven Mauern findet man einen verzauberten Palast wie aus 1001 Nacht und vor allem die Berberzelte mit eigenem Pool eignen sich perfekt, um der Realität voll und ganz zu entfliehen. Und wenn Sie mit Ihrer Wüstenprinzessin vier, fünf oder sechs Nächte bleiben, bekommen Sie sogar eine Nacht geschenkt. Wie im Märchen.

www.kasbahtamadot.virgin.com
„Diamonds are girls best friends“ im Mandarin Oriental München

Zugegeben, 14.209 Euro für eine Liebesnacht sind ein stattlicher Preis. Wenn man bedenkt, dass man dafür in der riesigen Mandarin Oriental Suite mit traumhaftem Blick über München residiert, mit Erdbeeren und Dom Perignon empfangen wird, am Abend ein aphrodisierendes Sterne-Menü genießt, nach einer Nacht auf Rosenblüten im Bett frühstücken darf und ein Diamantring von H. Stern mit enthalten ist, sollte der Griff ins Portemonnaie jedoch leicht fallen. Die Valentins-Gespielin ist allerdings nicht inklusive, sie muss selbst mitgebracht werden.

www.mandarinoriental.com
Schokoladenherzen von Fauchon Paris

Auch mit Schokolade bekommt man Frauenherzen bekanntlich zum Schmelzen. Falls die Dame an Ihrer Seite also nicht gerade die Frühjahrsfastenkur aus der Cosmopolitain durchleidet, sind die herzförmigen Pralinendosen von Fauchon Paris ein kleines, aber wirkungsvolles Präsent. Als Füllung steht Vollmilch-Haselnuss, für Draufgänger auch Zartbitter-Gianduja mit kleinen Crepes-Stücken zur Auswahl. Die Metallherzen sind in Schwarz, Magenta oder mit Rosenblüten-Druck erhältlich, beispielsweise bei Oschätzchen in Hamburg oder bei Galeries Lafayettes in Berlin.

www.fauchon.com
Hublot Big-Bang Saint-Valentin

Alles zu seiner Zeit: Der Schweizer Uhrenhersteller Hublot weiß um die Gunst der Stunde und präsentiert seinem zahlungskräftigen Kundenstamm zum Valentinstag eine besonders auffälligen Version der Chronographenserie Big-Bang. Wenn Pretty Woman sich also eher im Versace-Showroom zu Hause fühlt als bei Jil Sander und den Familien-Chihuahuas im Winter bonbonfarbene Mäntelchen umlegt, könnte die „Saint-Valentin“ voll ins Schwarze, pardon: ins Pinke treffen. Gold, Saphire, rose Krokoleder – ein Muss für jede kitschige Liebesgeschichte!

www.hublot.com
Lamborghini Ad Personam

Für Ihre 19-jährige Verlobte würden Sie alles geben, doch bei der Geschenkewahl zum Valentinstag rächt sich der Altersunterschied? Wir verraten Ihnen, was junge Hüpfer von heute wollen: Einen Lamborghini Gallardo Spyder LP560-4, nach Möglichkeit maßgefertigt im Individualisierungsprogramm Ad Personam. Und weil Lamborghini auch mal die Zähne zusammenbeißt, um einen Kundenwunsch zu erfüllen, kann der Zehnzylinder-Flitzer natürlich auch in Neon-Rosa bestellt werden – passend zur Barbiekollektion und dem Dresscode der anderen Nachwuchsmodels, mit denen Mademoiselle gerade Ihre Altersvorsorge verfeiert.

www.lamborghini.com

Text: Jan Baedeker
Fotos: Hersteller



ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!