Unsere Favoriten der Uhrenauktion von Antiquorum in Genf

Mehr als 500 Uhren kommen bei der großen Antiquorum-Auktion am 10. Mai 2015 in Genf zum Aufruf, das Angebot reicht von günstigen Geheimtipps bis zu sündhaft teuren Sammlerstücken. Wir verraten, auf welche Uhren wir bieten würden.

Natürlich hat Antiquorum in Genf auch die obligatorische Rolex Daytona "Paul Newman" für geschätzte 200.000 bis 300.000 Schweizer Franken im Angebot. Und die teuerste Uhr der Versteigerung - eine Patek Philippe Ref. 2499/100 aus den frühen 1980er Jahren - wird sogar auf 300.000 bis 500.000 Franken geschätzt. Die meisten Zeitmesser im Katalog liegen jedoch unterhalb der magischen 10.000-Franken-Grenze - und es finden sich zahlreiche ungewöhnliche Exemplare, die auch für Einsteiger interessant sein könnten. Wie wäre es etwa mit einer Rolex im Look des Fussballclubs von Tijuana? Oder jener Jaeger-LeCoultre, die einst das Handgelenk von General Douglas Mac Arthur schmückte? Alle 505 Lose der Auktion finden Sie übrigens im Classic Driver Markt.

Unsere Favoriten