Ein Glück hat uns die Natur zwei Handgelenke geschenkt...

Nach einem Jahr Pause kehrt die Monaco Grand Prix zurück. Zugleich feiert TAG Heuer die Premiere der Monaco Titan Special Edition mit nur 50 Exemplaren. Wer es lieber klassisch mag, kann sich auf die schöne neue Carrera mit trendgrünem Zifferblatt freuen.

Mit dem berühmtesten Grand Prix-Rennen als Namensgeber, wurde die erste Heuer Monaco 1969 lanciert und ist bis in diese Tage als Ikone unter den Uhren begehrt. Die Marke TAG Heuer und der Motorsport sind eng verbunden. Da ist natürlich die Monaco am Handgelenk von Steve McQueen in „Le Mans“, die farbenfrohe Formel 1-Kollektion, die Mitte der achtziger Jahre debütierte und die offizielle Zeitnahme-Ausstattung für die Formel 1 in den neunziger Jahren.

Diese besondere Edition ist auf nur 500 Stück limitiert und nutzt Grade 2-Titan. Das Edelmetall wurde sandgestrahlt um dieses elegante, matte Finish zu erzeugen, das mit dem seidigen silbernen Zifferblatt kontrastiert. Die kleineren Anzeigen sowie rote Akzente vervollständigen ein Design zu dem auch das klassische schwarze Alligatorlederarmband passt.

Wer bei Uhren eher einen klassischen Stil schätzt, für den gibt es den neuen TAG Heuer Carrera Green Special Edition Chronograph, der  Uhrenenthusiasten begeistern dürfte. Vor allem das grün-blaue Zifferblatt mit gebürstetem Strahlendesign ist ein Blickfang. Die Rückseite des Gehäuses verbirgt ein paar aquamarinfarbene Akzente, die das Farbschema der Vorderseite aufgreifen.

Auch diese Carrera ist wie die Monaco Edition auf 500 Exemplare limitiert. Beide Uhren können im Classic Driver Shop bestellt werden. Wer sie will, sollte sich beeilen!

Studieren Sie die komplette Auswahl handverlesener TAG Heuer-Uhren, die jetzt im Classic Driver Shop erhältlich sind.